Das Samsung Galaxy S22 verlangsamt rund 10.000 Apps mit voller Absicht

M
M.
User
Hallo zusammen,
Hab grade was interessantes im Internet gefunden...
https://www.notebookcheck.com/Das-Samsung-Galaxy-S22-verlangsamt-rund-10-000-Apps-mit-voller-Absicht...
Schon irgendwie traurig wenn das stimmt... *1f61e.png*
1053985i055D01403341754A?v=v2.jpg


 
K
Kim
Hey,

Folgende Anleitungen sind nützlich und könnten dir bei der Bewältigung des Problems helfen:
Selbst wenn es denn so wäre stellt sich mir die Frage ob es im laufenden Betrieb so ins Gewicht fällt das der User nachteile davon hat. Mein Hybrid regelt auch zwischen 180 und 195 km/h ab damit der Akku länger hält bzw die Elektromotoren nicht überlastet werden.
 
Hat vielleicht damit zu tun, dass beim S22 Ultra an den RAM gespart wurde (ich hab eines). Es wurde von 16 auf 12 GB reduziert und ich bilde mir schon ein, dass es etwas langsamer als mein S21 Ultra ist. Trotzdem ein tolles Telefon, bereue den Kauf nicht
 
Ein moderneres Gerät mit modernerer Technik bedeutet ja nicht automatisch einen Leistungsschub. Ggf sind die Geräte auch nur sparsamer oder langlebiger oder es wurden weniger Ressourcen verschwendet.
 
Ist das nicht bei den meisten Herstellern die gängige Praktik um den Akku zu schonen?
Finde eh, dass man da wo man die volle Leistung eh nicht braucht, den Prozessor ruhig leicht runtertakten sollte. Wie soll man denn sonst längere Akkulaufzeiten erreichen (sofern Softwareoptimierungen bereits durchgeführt wurden).
 
Mich stört es ja auch nicht und mein kauf bereue ich im geringsten nicht, ich bin sogar sehr glücklich mit dem S22U.
Finde das nur irgendwie frech, dass man das "Verheimlicht" und bei Benchmarks die "Droselung" wieder deaktivert nur damit das auf dem Blatt besser aussieht...
"Benchmark-Apps sind ausgenommen, damit Samsung in Tests eine konkurrenzfähige Performance zeigen kann."
Ein kleines bisschen verarsche...
 
Ich denke man sollte schon mit offenen Karten spielen und dieses Vorgehen ansprechen und entsprechend begründen, oder halt dem Nutzer die Möglichkeit geben diese Drosselung zu beeinflussen, macht man ja bei den Energiesparmassnahmen auch. Aber mal ehrlich, würden die Nutzer diese Möglichkeit der Drosselung nutzen oder würde lieber herumgemosert das die Akkulaufzeit doch wohl eher mässig ist?
 
Wird im allgemeinen ja schon praktiziert, Prozessoren werden im Betrieb je nach Bedarf getaktet
 
Finde ich überhaupt nicht tragisch. Wenn es auch was bringt, also der Akku wirklich gespart wird.
Es scheint ja auch niemand gemerkt zu haben.
 
Siehste:great:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ist schon bei älteren galaxys gemacht worden habe ich gelesen. Seit dem s10 wohl, aber auf den s22 ist die App wohl nicht drauf, aber kann natürlich im game Launcher oder so versteckt sein.
 
Macht aber nicht nur Samsung so. Letztes Jahr hatten alle Smartphones mit Snapdragon, bis auf die von OnePlus, Hitzeprobleme. Und OnePlus nur nicht, weil sie diverse Apps gedrosselt haben.
Gab es einen "Skandal"? Ja den gab es. Waren die Geräte schlecht oder hat der Endnutzer etwas davon bemerkt? Ja, hat er. Sein Smartphone wurde nicht heiß und das Smartphone lief/läuft flüssiger obwohl es gedrosselt wurde.
Natürlich klingt so etwas erst einmal erschreckend, man zahlt 800€+ für ein Highend Smartphone und erfährt dann, dass man nicht nur seine volle Leistung nicht ausschöpft, sondern auch, dass die Leistung zudem gedrosselt wird.
Aber hey, würde es keiner erwähnen viele es keinem auf. Wichtig ist doch, dass es läuft. Wenn Whatsapp nur mit dem nötigsten läuft und dafür nachher beim zocken alles rausgehauen wird und dafür das Smartphone nicht unangenehm heiß wird. bin ich doch mehr als zufrieden.
Gäbe es den Exynos//Snapdragon Vergleich nicht und würde man nur den Exynos bewerten, würde man nur das Gerät als solches bewerten.
Er wäre mehr als ausreichend, hätte seine Stärken und Schwächen.
So muss er sich Jahr für Jahr dem Snapdragon geschlagen geben, steht schon unter schlechtem Licht und genügt doch eigentlich den Ansprüchen.
Wir versteifen uns zusehr auf Benchmarks und wollen immer die volle Leistung.
Das es aber auf mehr ankommt und wir ab einem bestimmten Wert keine Unterschiede mehr bemerken werden, davon sprechen wir nicht.
Fazit: Auch wenn Samsung drosselt, bei mir läuft alles flüssig und ich bin mit allem mehr als zufrieden.
War ich auch bei Galaxy A51 und A52.
 
Also bei Golem steht, dass diese App auf aktuellen Modellen nicht installiert ist.
Golem.de: IT-News für Profis
Zitat
"Aktuell herrscht noch Unklarheit darüber, auf welchen Samsung-Modellen die GOS laufen. Auf den aktuellen Galaxy-S22-Modellen ist die App nicht installiert; über Samsungs App-Store lässt sie sich auch nicht installieren, wie Golem.de ausprobiert hat. Ein Mitglied der Redaktion von Android Authority hat die App allerdings auf einem Galaxy S21+ entdeckt, dort lässt sie sich auch nicht deinstallieren."
Auf meinem alten S8+ hatte ich die App.
 
Ihr könnt mit der Good Guardians/ Galaxy Guardians App, die App Game Booster installieren und speziell darüber den Performance Modus für GOS (GameOptimisingService) anpassen. Leider ist es versteckt und ein normaler Benutzer bekommt von dieser App Möglichkeit gar nichts mit
 
In den Apps finde ich GOS jedenfalls nicht beim S22+ nichts.
Beim S20+ schon
1054128i0B6E65EC07B3719A?v=v2.jpg
 
Habe ich auf meinem A52 4G auch, ist mir nie aufgefallen hat dementsprechend auch nie gestört
 
Ich finde deine Antwort oder deine Meinung erschreckend, du entscheidest dich aufgrund von Werbeaussagen wie gut dieses Handy sei möchte ich auch die volle Leistung gehalten, es kann nicht sein dass Samsung oder andere Firmen ein Produkt anbieten das fehlerhaft ist und überhaupt nicht in der Lage ist diese Leistung zu erfüllen, dies grenzt auch schon an Betrug und systematischen Betrug und Irreführung der Verbraucher, oder würdest Du eine halbvolle milch kaufen wenn sie als volle Milch angeboten wird, wenn dieses Smartphone nicht in der Lage ist diese Leistung zu bringen muss dies genauso in den Werbungen des Unternehmens vermittelt werden. Hersteller oder der Kapitalismus der Firmen dazu antreibt wenn es den ganzen bewusst zu täuschen
 
Mein Fehler. Die App wird vor installiert, wenn du den Game Launcher besitzt. Wenn du dann ein Spiel öffnest solltest du in der Statusleiste eine Option für GameBooster bekommen und darüber verschiedene Einstellungen, darunter Performance Modis,verwalten können und diese sollen wohl den GOS "umgehen"
Ich kann es selbst bisher nicht bestätigen, weil ich selbst keine Handyspiele aktiv zocke
 
Hast du den auch die Option unter den drei Punkte Menü für "System-Apps" anzeigen aktiviert? Der sollte dann auftauchen
 

Similar threads

G
Hallöchen Hier ein Ausschnitt von pocketpc: https://www.pocketpc.ch/magazin/news/galaxy-s22-ultra-snapdragon-vs-exynos-auf-geekbench-wer-ist-sch... Wie sind eure Erfahrungen im Benchmark (3DMark, Geekbench, Antutu u.s.w.) .? Würde mich freuen Ergebnisse zu bekommen Poste später meinen Benchmark...
Antworten
42
Aufrufe
389
G
S
Guten Morgen Community Habe ich gerade gefunden und finde ich ganz interessant. Ein neues Handy ist für mich aktuell zwar kein Thema, aber solche Berichte finde ich persönlich immer sehr hilfreich - gerade weil der Markt einfach wirklich voll ist und es gar nicht soooo einfach ist, sich da immer...
Antworten
8
Aufrufe
236
S
H
Guten Abend ich besitze ein Samsung Galaxy S22 ultra mein Problem ist jetzt wie es auch gekommen ist ich habe echt keine Ahnung deswegen wende ich mich an euch mein Telefonspeicher ist komplett voll obwohl ich fast gar nichts auf dem Handy habe und der Balken wo man das sieht der ist gerade am...
Antworten
47
Aufrufe
401
A
R
Hallo habe mir heute einen neuen Vertrag gemacht mit dem samsung Galaxy s22 Ultra & Watch.Benutze jetzt noch das S21+5G wie kriege ich bitte alle Apps und Musik/Bilder dann auf das neue?Und hat einer ne Ahnung ob ich mich dann wieder mit der Online Banking App von der Raiffeisenbank neu...
Antworten
4
Aufrufe
186
A
L
Hallo an die Technik-Freaks in der Runde! Ich habe gestern vom Samsung Galaxy A53 zu Galaxy Z 4fold gewechselt. Die Übertragung der Kontakte etc. sowie der Apps hat an sich mit SmartSwitch gut geklappt, jedoch wurden die Daten aus manchen Apps nicht mit übertragen, z. B. Arbeitszeiterfassung und...
Antworten
0
Aufrufe
170
L
Zurück
Oben