Samsung Galaxy Watch: EKG aufzeichnen – so geht's

Wenn Sie eine Samsung Galaxy Watch besitzen, können Sie mit ihr ein EKG erstellen. Allerdings gibt es einige Dinge zu beachten, und diese Funktion ist nicht für alle Versionen der Uhr verfügbar.

Es ist möglich, ein EKG mit einer Samsung Galaxy Watch zu erstellen, allerdings müssen einige wichtige Punkte beachtet werden und diese Funktion ist nicht mit allen Modellen kompatibel.

Die Samsung Galaxy Watch ist in der Lage, ein EKG aufzuzeichnen

Besitzer von Samsung Galaxy Watches können zwar ihren Blutdruck messen und ein EKG aufzeichnen, dies ist jedoch nicht bei jedem Modell möglich.

  • Um eine EKG-Aufzeichnung mit Ihrer Samsung Galaxy Watch zu erstellen, benötigen Sie mindestens eine Samsung Galaxy Watch Active2 oder eine Samsung Galaxy Watch3 und höher.
  • Normalerweise ist die Messung mit neueren Galaxy Watches kompatibel, zum Beispiel mit der Galaxy Watch 4 oder 5, aber nicht mit der Galaxy Fit.
  • Erforderlich ist ein Samsung Galaxy-Mobiltelefon mit dem Betriebssystem Android 7 oder höher.

Samsung Galaxy Watch: EKG aufzeichnen - so geht's Für die Erstellung eines EKG´s brauchen Sie eine Samsung Galaxy Watch sowie ein Galaxy Smartphone. imago images / ZUMA Press

Samsung Health Monitor App als Voraussetzung

Um Ihr erstes EKG mit Ihrer Smartwatch zu erfassen, müssen Sie zunächst das Programm Samsung Health Monitor konfigurieren.

  • Die Samsung Health Monitor-App ist weder im Galaxy Store noch im Google Play Store zu finden.
  • Wenn Sie eine kompatible Smartwatch mit den neuesten Updates besitzen, können Sie die Anwendung im Galaxy Wearable-Programm finden.
  • Um die Health Monitor-App zu starten, verbinden Sie zunächst Ihre Smartwatch mit Ihrem Telefon.
  • Als Nächstes verbinden Sie Ihre Smartwatch mit der Galaxy Wearable-App auf Ihrem Telefon, um zu prüfen, ob es Updates für die Health Monitor-App gibt.
  • Um die Samsung Health Monitor-App zu verwenden, öffnen Sie sie auf Ihrer Smartwatch, wenn Sie die neueste Version haben. Um die App auf Ihrem Mobiltelefon zu installieren, gehen Sie wie unten beschrieben vor.
  • Aktivieren Sie die App auf Ihrem Telefon und erstellen Sie ein Profil.
  • Abschließend müssen Sie die Einstellungen Ihrer Galaxy Watch anpassen. Folgen Sie einfach den Anweisungen in der App.
Siehe auch  Samsung Galaxy Z Fold 5: Alles, was wir bis jetzt wissen

Praktisches Zubehör für die Galaxy Watch hier entdecken

Erfassen Sie ein EKG mit einer Galaxy Watch

Sobald Sie Ihre Smartwatch konfiguriert und eingestellt haben, können Sie mit ihr ein EKG aufnehmen. Ein EKG (Elektrokardiogramm) zeichnet die elektrischen Impulse Ihres Herzens auf. Mithilfe eines Diagramms lassen sich eventuelle Anomalien erkennen.

  1. Die Samsung Galaxy Watch muss an demselben Handgelenk getragen werden, an dem sie kalibriert wurde, um ein EKG aufzeichnen zu können.
  2. Starten Sie danach die Anwendung Samsung Health Monitor und wählen Sie die Option „EKG“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Aufzeichnen“.
  3. Legen Sie Ihre Arme in einer ruhigen Position auf eine Unterlage. Berühren Sie dann die obere Taste der Galaxy Watch mit einem Finger der Hand, die die Smartwatch nicht trägt.
  4. Achten Sie darauf, nicht auf den Knopf zu drücken – dies würde die EKG-Aufzeichnung unterbrechen.
  5. Sobald die Messung abgeschlossen ist, werden die Daten mit Ihrem mobilen Gerät verbunden.
  6. Die App ermöglicht es Ihnen, Ihre Ergebnisse mit Ihrem Arzt zu teilen.

Notieren von EKG-Messungen

Um ein EKG auf Ihrer Samsung Galaxy Watch aufzuzeichnen, sind einige Dinge zu beachten.

  • Das für die EKG-Messung verwendete Handgelenk sollte nicht zu trocken sein.
  • In den fünf Minuten vor der Messung oder Aufzeichnung sollte auf körperliche Anstrengung verzichtet werden.
  • Setzen Sie sich während der Messung mit gestütztem Rücken auf einen Stuhl und halten Sie Ihre Hände und Arme ruhig auf dem Tisch.
  • Halten Sie während der Messung und Aufzeichnung still und vermeiden Sie es, zu sprechen oder mit den Händen und Armen zu gestikulieren.
  • Die Samsung Health Monitor App kann nur ein EKG aufzeichnen, aber keine Herzkrankheiten diagnostizieren oder vor einem möglichen Herzinfarkt warnen.
  • Ein mögliches Ergebnis kann ein Sinusrhythmus sein, was bedeutet, dass Ihre Herzfrequenz während der Untersuchung regelmäßig war. Bedenken Sie jedoch, dass die Ergebnisse nur für die Dauer der Untersuchung gültig sind. Selbst wenn Sie dieses Ergebnis erhalten, ist es also ratsam, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie sich nicht wohl fühlen.
  • Die App kann auch „Vorhofflimmern“ anzeigen, was bedeutet, dass Ihr Herz unregelmäßig schlägt. In einem solchen Fall sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn die App ein unsicheres Ergebnis anzeigt, könnte das daran liegen, dass Ihr Herzschlag zu niedrig (unter 50 bpm) oder zu hoch (über 100 bpm) ist. Wenn Sie weiterhin unklare Messwerte erhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
  • Wenn die App nicht in der Lage ist, die Daten zu analysieren, erhalten Sie das Ergebnis „Schlechte Aufzeichnung“. Dies geschieht in der Regel, wenn Sie sich während der Messung bewegen oder wenn der Kontakt zwischen Ihrer Smartwatch und Ihrer Haut unzureichend ist.
Siehe auch  SIM-Karte: PIN ändern für Samsung- und Android-Geräte

Samsung Galaxy Watch: EKG aufzeichnen - so geht's Samsung Galaxy Watch: Wasserdichte Modelle im Überblick imago images / ITAR-TASS

Ähnliche Beiträge