Smartthings und Philips Hue

S
S.
User
Hi!
Ich besitze seit ein paar Tagen einen 55Nu8009. Heute habe ich versucht, mit der Smartthings App meine Philips Hue Lampen hinzuzufügen Die App sagt mir jedoch, dass ich einen Hub benötige. Diesen scheint es aber in Deutschland gar nicht oder nur selten zu geben. Gibt es derzeit keine Möglichkeit die Hue Lampen als Geräte hinzuzufügen?
Viele Grüße
Gelöst! L: Gehe zu Lösung.

 
K
Kim
Hey,

Diese Artikel werden dir weiterhelfen:
Danke für die Antwort. Damit ist das Thema Lampen bzw Gerätesteuerung per SmartThings erst mal für mich auf Eis gelegt.
 
Guten Tag,
also so langsam muss ich mir echt mal Luft machen.
Samung macht Werbung damit das AmsrtThings mit Philips Hue genutzt werden kann und nach mehreren Telefonaten mit Philips und Samsung, bei denen sowohl weder Philips noch Samsung in der Lage waren das Problem zu lösen, sondern jeder sich nur darauf bezieht das man den anderen anrufen soll finde ich eine Aussage darüber das der Samsung HUB nur in Verbindung mit weiteren Produkten über Vodafone bezogen werden kann. Im ürbigen nur mal angemerkt. Ich möchte Lampen steuern und keine Einbruchsicherung welche mich auch noch an einen 24 Monate Vertrag mit mtl. Kosten bindet.
Für mich grenzt es schon leicht an Betrug, wenn ich dem Kunden etwas anpreise was dann am Ende in Deutschland so nicht realisierbar ist oder mtl. Zusatzkosten mit sich bringt.
Es scheint so, dass der Deutsche Markt für Samsung anscheinend nicht so interessant ist, dennin anderen Ländern kann man den Hub auch alleine über Samsung beziehen. Damit man diesen dann aber in Deutschland nicht nutzen kann, muss man sich in UK oder US einen Account anlegen, was aber leider auch aus Deutschland heraus nicht funktioniert weil man ja über eien Deutsche IP Adresse kommt und diese dann bei Samsung UK nicht akzeptiert wird.
Alles in allem wieder ein neuer Fall bei dem mich Samung sehr enttäuscht und so langsam denke ich wirklich darüber nach ob ich nicht künftig bei Neubeschaffungen Samsung einfach nicht mehr berücksichtigen sollte und einfach andere Hersteller nutze.
Sicherlich lacht man bei Samsung über diesen Post aber aufgepasst. Irgendwann tun sich die kleinen dummen Verbraucher zusammen und dann wird ein solcher Post vielleicht auch beachtung finden.
 
Hallo lieber Support, ich habe eben gelesen, dass die Verbindung von Hue und Smart Things nur via Samsung HUb möglich wäre... Aber warum steht dann auf der Smart Things Seite: "Note: SmartThings’ Philips Hue integration requires use of the Philips Hue Ethernet Bridge. " als erster Satz? https://support.smartthings.com/hc/en-us/articles/200848024-How-to-connect-Philips-Hue-devices
Auch im Troubleshooting wird nur die Hue Bridge erwähnt?
https://support.smartthings.com/hc/en-us/articles/202534434-Troubleshooting-SmartThings-can-t-discov...
Smart Things ist doch auch Samsung... Warum bekomme ich dann letztendlich 2 völlig unterschiedliche Antworten eines Konzerns?
Ich finde das alles sehr ärgerlich, da ich mich auf diese Seiten bezogen hatte, als ich angefangen habe, mein Smart Home zu erstellen. Ich fühle mich gerade schlicht weg verarscht von euch... Sehr sehr schade.
 
Sorry, das war mir bislang komplett neu. *:panda-face: Allerdings siehst du ja auch an der Webseite, dass das Feature es noch nicht nach Deutschland geschafft hat. Daher fehlen mir auch weitere Infos dazu. Konnte dir den dieser Hinweis helfen, deine Hue so mit SmartThings anzusteuern?
Danke auf alle Fälle, dass du das hier geteilt hast, so wird es der nächste mit dem gleichen Problem leichter haben.
 
Sehe ich auch so. Ich stelle mir doch nicht noch ein Kasten ins Haus wenn alle anderen Geräte damit klar kommen, nur Samsung nicht.
 
Das ist echt der Witz. Ich habe mir vorige Woche den GQ65Q9FN gekauft, auf dessen Webseite groß Samsung Smartthings beworben wurde. Kein Wort von einem extra Hub, den man benötigt, also bin ich davon ausgegangen, dass diese Funktionalität Bestandteil des TV wäre (wie im Echo Plus der Hub auch integriert ist). Nach dem installieren der App und dem hinzufügen des Fernsehers kam dann bei jedem Gerät, was ich hinzufügen wollte (Osram, Ikea, Philips) die Meldung, dass ich einen Samsung Hub benötige. Also gut, diesen auch noch im Internet bestellt um bei der Einrichtung in der App feststellen zu müssen, dass ich einen Mobilfunkvertrag bei Vodafone (den ich nicht habe, Telekom) + einen kostenpflichtigen Zusatzdienst benötige?!?! Soll das ein Witz sein? Ich wollte nur ein paar Lampen (Ambientebeleuchtung) und eine Steckdose zusammen mit dem TV schalten und keine Alarmanlage installieren. Wenn der TV wenigstens von Philips Hue Bridge oder dergleichen unterstützt würde, aber nein - das geht ja auch nicht. Damit ist dieses ganze Smartthings Feature in Deutschland für die Katz und sollte erst gar nicht beworben werden...
 
Ja, es werden hier Features beworben bzw. der Eindruck erweckt (ob absichtlich oder nicht) dass das Gerät Funktionen bietet, welche nicht mit der Praxis übereinstimmen.
Von der Frechheit, auf so teuren Geräten Zwangswerbung einzublenden mal ganz abgesehen. Bei meinem Amazon Kindle kann ich das akzeptieren und weiß das vorab. Bei TV von 2.000€ aufwärts halte ich das für eine Unverschämtheit - aber anderes Thema.
 
Hallo Team Samsung,
ich kann mich den Worten meiner Vorredner anschließen. Die Werbung von Samsung ist nicht nur irreführend sondern schlichtweg ein Fake für alle Kunden auf dem deutschen Markt. Ich habe mir ganz aktuell einen 75" QLED 8K Q950R (2019) Fernsehr gekauft. Hier wird in der Spezifikation angegeben:
SmartThings: Dank SmartThings fügt sich intelligente Vernetzung ganz natürlich in Ihr Leben ein. Verwenden Sie etwa Ihr TV-Gerät, um diverse Alltagsaufgaben bequemer zu erledigen. Steuern Sie Ihre kompatiblen Lampen an, synchronisieren Sie das TV-Gerät mit Ihren bevorzugten SmartHome-Geräten, und, und, und ...
Dass sich das "und, und, und" wohl nur auf die zusätzlich zu erwerbenden, derzeit nicht vorhandenen Produkte beschränkt sei hier ausdrücklich erwähnt. Weiterhin werden folgende Features bei dem Gerät angepriesen:
Amazon Alexa: QLED sind jetzt auch mit Apple kompatibel. Dank integriertem Airplay2 können Sie ganz komfortabel Inhalte von Ihrem iPhone, iPad oder Mac auf dem großen Bildschirm des QLED genießen.
AirPlay2: QLED sind jetzt auch mit Apple kompatibel. Dank integriertem Airplay2 können Sie ganz komfortabel Inhalte von Ihrem iPhone, iPad oder Mac auf dem großen Bildschirm des QLED genießen.
Da ich den Fernseher mit der neuesten Firmware bei mir zu Hause im Wohnzimmer betreibe, kann ich aus eigener Erfahrung sagen - KEINES der besagten Features ist derzeit integriert und/oder funktional OHNE zusätzlich Hardware oder Kosten zu implementieren.
Aus meiner Sicht ein starkes Marketing ohne Leisung.
Mein Fazit -- Nicht Empfehlenswert --
 
Ich besch@ftige mich aktuell auch mit Smarthome etc. Ich habe bereits einen TV von Samsung, welcher per WLAN steuerbar <ber Smsrtthings ist. Andere samrte WLAN fähige Geräte wie beispielsweise Steckdoesen kann ich aber nicht über Smartthings steuern. Wird nicht unterstützt - Fail!
Die unterstützten Geräte sind entweder auf Zigbee Basis oder auf Z Wave Basis, wozu man einen Hub benötigt. Ich lese jetzt hier heraus, dass die Hue Bridge und andere Hubs von anderen Herstellern nicht mit Smartthings funktionieren.... was ist das denn bitte für ein Fail?!
Das ist nicht smart, dass ist absolut [...] dumm und dreist!
Einigt euch auf einen Standard und der sollte offen sein... so wie Bluetooth oder eben WLAN...
Wozu gibt es denn die ganzen Hersteller Kartelle?!
Und den Samsung eigenen Hub in Deutschland nur über ein englisches Unternehmen mit monatlichen Kosten zu vertreiben, ja ich rede hier von Vodafone... das ist der nächste Fail...
[...]
Du.mer hätte man es nicht umsetzen können.... [...]
[von Moderator editiert]
 
Hallo zusammen,
ich habe diesen Thread gerade mal in unseren neune "Smart Home" verschoben. Wundert euch also nicht.
Viele Grüße
 
Hallo L: @Lew4R,
bitte achte hier künftig etwas mehr auf deine Wortwahl. Ich habe deinen Beitrag dementsprechend etwas editiert.
Wenn du dich beschweren möchtest, kannst du das - wie hier bereits erwähnt - über das Formular "Lob & Kritik" tun.
Grüße
 
Meine Wortwahl war der Inkompetenz absolut angemessen.
An eurer Stelle würde ich lieber mal die Werbung auf einen Geräten ändern... das Ist Wettbewerbsverzerrung kann kann teuer werden...
Samsung ist schon ein recht großes Unternehmen, daher wundert es mich, dass hier so ein Misst fabriziert wird.
Im übrigen hätte man das als Samsung selber einfach mal klar und deutlich kommunizieren können...
Ich warte bei meiner Gear S3 immernoch auf das angepriesene Samsung Pay.... seit 3 Jahren! Ich finde irgendwo auch nur ein Statement, warum es in der Schweiz funktioniert und in Deutschland nicht. Nirgendwo ein Wörtchen...
Ist ja nicht so, dass wir im Informationszeitalter leben^^
P.s. ich dachte ihr als Mods, sammelt ihr die Kritik und reicht diese mit den Verbesserungsvorschlägen weiter.
 
Kann sich hier mal bitte ein fähiger Smasung Mitarbeiter dazu äußern, weshalb ich für Samsung Smartthings den Samsung eigenen Hub benötige?!
Wieso geht hier kein Hub von einem anderen Hersteller?! Ikea Philips Hue, Homee und und und?
Wieso brauche ich ein Gerät, welches nicht verfügbar ist?! Wieso schließt Samsung die anderen Hubs aus? Wieso nutzt Samsung hier seine Marktmacht, um die Hubs der anderen Hersteller auszuschließen um den Kunden dazu zu zwingen sich den Hub von Samsung zu kaufen?!
Ich möchte hier gerne eine gescheite und technische Antwort. Kein sozial blaa blaa blaa...
Ich persönlich sehe hier ganz klar ein wettbewerbswidriges Verhalten... Muss man hier erst über den Verbraucherschutz gehen, damit Samsung endlich mal handelt und diesen selbst eingeführten Missstand beseitigt?!
Wie einige ja schon bei anderen Threads angemerkt haben, war es ja bereits möglich beispielsweise Philips Hue Lampen mit Smartthings über die Hue Bridge zu steuern und zwar komplett ohne Einschränkungen...
Als nächstes schreibt mir Samsung noch vor, welchen WLAN Router ich zu nutzen habe, welches Fahrrad ich fahren muss, damit es von Samsung health als Fahrrad fahren erkannt wird, oO
 
Das „Witzige“ bei der ganzen Sache ist ja auch noch, dass der Samsung Hub wohl wirklich sehr gut sein soll und so ziemlich alles unterstützt was auf dem Markt ist. Das ist zumindest meine Info aus verschiedenen Threads auf englischsprachigen Seiten, wo der Hub verfügbar ist. Dafür hätte ich auch gerne etwas mehr gezahlt, aber Samsung will ja ganz offensichtlich nicht, dass diese Funktion in Deutschland genutzt wird. Anders kann ich es mir nicht erklären, warum man so einen Knebelvertrag mit Vodafone eingeht. Was haben die erwartet, wer das kauft? Wenn ich einen Mobilfunkvertrag benötige und monatliche Kosten für irgendwelche Blödelesdienste abdrücken soll? Damit ich Lampen und Steckdosen schalten kann? So dreist ist nicht mal Amazon. Wer unbedingt die Alarmanlage mit Remotedienst will, kann das dann ja gerne extra abschließen, aber dieses Feature zwangsweise mit dem Hub zu koppeln ist ein Witz. Da waren wieder Experten am Werk...
 
Hallo zusammen,
aktuell haben wir keine anderen Infos als die, die wir hier im Thread schon gegeben haben. Ich mache mich aber mal schlau und melde mich anschließend bei euch.
 
Ja bitte, denn für mich ist es wichtig und ich überlege auf ein anderes Mobile Phone umzusteigen, auch aus dem Grund. Für mich sind die Funktionen elementar. Bixby ist für mich ohne vernünftige Anbindung an das System von Philips HUE und anderen Smart Home Geräten unnütz und ich bin nicht bereit hier noch einen Hub zu setzen für den ich auch noch zusätzlich ein Abo brauche. Redet endlich mit den anderen Herstellern. Ist wirklich albern. Gruß
 

Similar threads

S
Guten Abend, Seit gestern habe ich das Problem, dass die Routinen in Verbindung mit dem Philips Hue Lampen nicht reagieren und ich die Lampen manuell nicht in der Smartthings App nicht einschalten/ausschalten kann. Der Philips Hue Hub und die Lampen werden mir online angezeigt und über die...
Antworten
3
Aufrufe
267
S
Ich bin jetzt schon eine Weile auf der Suche nach einem Fensterkontakt der mit Smartthings funktioniert und keinen Hub benötigt. Zu viele Hubs find ich doof.  Ich habe Netatmo Heizkörperthermostate und möchte diese bei offenem Fenster ausschalten lassen. Die Netatmo Fensterkontakte sind...
Antworten
1
Aufrufe
147
J
R
Hallo Miteinander. Ich betreibe seit über einem Jahr erfolgreich SmartThings (nur die App, kein Hub) in Verbindung mit einer Philips Hue Bridge mit dort angemeldeten Bewegungsmeldern (Hue Motion Sensor). Seit geraumer Zeit werden aber die Aktionswechsel von den Hue Geräten in SmartThings nicht...
Antworten
2
Aufrufe
163
R
J
Hallo zusammen, nachdem ich die letzten Monate über mein Handy die SmartThings App ausgibig getestet habe, habe ich mir jetzt noch zusätzlich den Hub gekauft. Eigentlich war meine Idee auch die Homematic IP Produkte zu integrieren - habe jedoch leider feststellen müssen, dass dies auch mit Hub...
Antworten
4
Aufrufe
166
J
M
Hallo, ich habe einen Trigger (Auslöser) mit IFTTT erstellt. Der funktioniert wie folgend: An der Tür ist ein samsung smartthings multipurpose Sensor​ angebracht. Jedes mal, wenn die Tür aufgeht, geht die Hue Lampe über dem Esstisch an. Nur leider weiß ich nicht, wie ich die Lampe AUTOMATISCH...
Antworten
3
Aufrufe
126
A
Zurück
Oben