Erfahrungen mit dem Fernseher UE55KS790 und dem Samsung Support

D
d.
User
Hallo liebe Leser,
dieser Text soll einen kleinen Eindruck in den Fernseher und den Support von Samsung aufzeigen.
Ich habe mir, im Februar 2017, den Samsung KS7090 in 55 Zoll, bei Media Markt mit Plus Garantie, gekauft. Der Preis, von 1200€, der Juke- und Zattoo Gutschein, war einfach sehr verlockend. Am Anfang war das Bild sehr schön, satte Farben und ein gutes Schwarz. Dann kam nach drei Monaten das erste Update (Firmware 1165) und die Odyssee mit Samsung nahm seinen Lauf. Das Update spielte sich von ganz allein ein, da die Grundeinstellung für Updates auf Automatisch steht. Nach der Installation fiel mir sofort das schlechtere Bild, bei den Sendern ARD und ZDF, auf. Es wirkte überbelichtet und die Farben waren nicht mehr so satt. Ich gucke viele Serien auf Netflix oder Amazon. Zu dieser Zeit kam gerade die neue Staffel von Bosch auf Amazon heraus. Dort fiel mir der schlechte Schwarzwert auf. In dunklen Ecken war kein fließender Übergang mehr zusehen, sondern nur noch blockartige Übergänge. Also erstmal ein Neustart und Werksreset, um zu schauen, ob der Fehler sich beheben lässt. Fehlanzeige! Also habe ich eine Mail an Samsung geschrieben, mit der Bitte sich das Problem anzuschauen. Samsung bat mich einen Termin für einen Remote-Service auszusuchen. An dem ausgesuchten Termin rief mich keiner an, um den Service durchzuführen, also startete ich den LiveChat. Dem Mitarbeiter schilderte ich meine Probleme. Er meinte „es hätte schon ein Techniker den Fernseher überprüft und keinen Fehler festgestellt.“ Ich erwiderte seine Aussage nur mit der Frage: „Wie kann der Techniker meinen TV überprüfen, wenn Remote-Service nicht aktiv ist?“ Danach kam eine Zeit lang keine Reaktion von dem Mitarbeiter. Nach 5 Minuten schrieb er mir: „Machen Sie bitte Fotos von den Bildproblemen und senden Sie uns diese zu.“ Damit war der LiveChat beendet und das Thema für Samsung erstmal abgehakt. Ich dachte mir danach nur, wie kann ich jetzt Bilder machen, die aussagekräftig genug sind, um Samsung von meinen Problemen zu überzeugen. Es ist verdammt schwierig gute Bilder zu machen, wenn man nur eine Handy-Kamera im Haus hat. Und wie kann man diese Bilder als Referenz nehmen, da jede Kamera ja auch mit einer unterschiedlichen Auflösung aufnehmen kann. Naja trotzdem habe ich versucht gute Bilder zu machen, mit der Vermutung eine Abfuhr zu erhalten. Die Ablehnung kam dann drei Wochen später. Ich habe es dann erstmal so hingenommen und auf das nächste Update gewartet, mit der Hoffnung die Fehler werden behoben. Ein paar Wochen später war wieder ein neues Update verfügbar. Nach der Installation war die Ernüchterung groß. Nichts hat sich geändert, im Gegenteil es wurde sogar schlimmer. Nun ruckelte das Bild ständig bei schnelleren Bewegungen. Das konnte man ganz gut bei N24 oder NTV am Ticker sehen. Der wechselte ständig, zwischen verschwommen und flüssig, hin und her. Außerdem kam ein Problem beim Upscaling dazu. Der TV verpixelte das gesamte Bild, eine Art Rauschen. Den Fehler konnte ich bei Netflix, aber auch bei den öffentlich-rechtlichen beobachten. Nachdem der Samsung Support nicht den gewünschten Erfolg brachte, versuchte ich beim zweiten Mal mein Glück über die PlusGarantie von Media Markt.
Über Telefon einen Termin ausgemacht und paar Tage später standen dann auch schon zwei Techniker von der Firma Tasat in meinem Wohnzimmer. Die sahen die genannten Fehler auch und nahmen das Gerät mit. Eine Woche später bekam ich einen Anruf und man teilte mir mit, dass kein Fehler vorhanden sei. Okay, Fernseher wieder zurück. Ein Monat danach kam, in meinen Augen, für Samsung die letzte Chance das Problem zu beheben - ein neues Update (Firmware 1180). Und siehe da, Samsung bekommt es nicht auf die Reihe, immer noch Unbefriedigend. Jetzt ruckelte das Bild sogar an den Rändern. Beim Fußball schauen hat dieser Fehler besonders viel Spaß bereitet. Außerdem ging ab und an der EPG nicht mehr auf. Aber dieser Fehler konnte ich reproduzieren, wusste so woran es liegt und konnte ihn beheben. Wieder Samsung über E-Mail kontaktiert und die Probleme geschildert. Man riet mir wieder zum Remote-Service. Dieses Mal rief auch tatsächlich jemand zurück. Zwar 30 min später als angegeben, aber „so what“. Ich hatte Glück, der Support-Mitarbeiter war nett und Hilfsbereit. Nachdem er alle Fehler gesehen hat und Rücksprache mit seiner Vorgesetzten hielt, bekam ich eine Kundennummer um mich beim nächsten Mal besser authentifizieren zu können. Er notierte alles und mehr konnte er nicht für mich tun. Als nächstes bin ich zu Media Markt. Dort sind wir an einen besonders netten und hilfsbereiten Verkäufer geraten. Er nahm sich das Problem gleich mit Herzblut an. Er versuchte Druck auf Samsung auszuüben um sie zur Rücknahme des Fernsehers zu bewegen. Samsung konnte zu dem Fernseher in ihrer Datenbank aber nur den Eintrag von Tasat, die Daten vom Remote-Service waren nicht auffindbar. Wie sich später herausstellte hat die Tasat einfach nur einen Dummy angelegt und somit waren diese Daten nicht miteinander verknüpft. Mit dieser Info konnte der Media Markt Verkäufer einen Techniker-Termin für uns bei Samsung machen. Diesmal war die Firma LetMeRepair zu besuch. Ein dicker, speckiger, unfreundlicher Typ, der es für selbstverständlich hielt mit Straßenschuhen durch die Wohnung zu laufen und das Kunden bei seiner Arbeit mit helfen. Ich musste mein Esstisch und mein Couchtisch als Arbeitsfläche frei machen. Der „nette“ Mann hat zuerst das Mainbord getauscht. Keine Verbesserung. Beim zweiten Versuch das Panel. Das nagelneue Panel war nur schon kaputt gebrochen. *:face-with-tears-of-joy:
Er versuchte mir dann noch kurz weiß zu machen, das schlechte Bild könnte auch am WLAN-Netz liegen. Laut seiner Aussage würde Samsung zwar 2,4 und 5 Hz anbietet, aber das 5 Hz wäre störanfälliger. Was ich mir nicht vorstellen kann, da im 5 GHz Netz viel mehr Kanäle zur Verfügung stehen und es dadurch kaum zu Überschneidungen mit anderen Routern kommt. Trotzdem habe ich den TV mal mit LAN verbunden, um der Diskussion aus dem Weg zu gehen, und siehe da der gleiche Fehler. Danach hat der Techniker zu guter Letzt noch die Rückwand beschädigt. Er versprach uns ein neues Panel und eine neue Rückwand zu bestellen um sich dann wieder zu melden, aber durch den Feiertag (3.Oktober) könnte es ein Tag länger dauern. Am Mittwoch hat sich dann tatsächlich jemand gemeldet und zwar per Brief. Uns wurde mal wieder ein fehlerfreier Fernseher bescheinigt. Das konnte ich nicht nachvollziehen. Wenn der Fernseher fehlerfrei ist, warum wurde der TV dann vom Techniker auf gemacht und tauscht Teile. Über die kaputte Rückwand wurde auch kein Sterbenswörtchen mehr geschrieben. Also wieder zu Media Markt und den Sachverhalt schildern. Diesmal könnte der Verkäufer Samsung davon überzeugen den Fernseher zurückzunehmen und ich konnte endlich die Geschichte Samsung abschließen. Ich hoffe ich konnte euch einen Einblick in die Service Politik von Samsung geben.
Ich habe mich jetzt für einen anderen Hersteller entschieden und bin überglücklich. *:winking-face:
11703i660DBCC4A1140EE2?v=v2.jpg

11704i69DFBDE7226BA906?v=v2.jpg

11702iC5E237B0CAC45199?v=v2.jpg

11705iAB9C0F6BBE2B54FD?v=v2.jpg


 
K
Kim
Hey,

Folgende Anleitungen sind nützlich und könnten dir bei der Bewältigung des Problems helfen:
Hallo djbenhaider,
ich danke dir für dein ausführliches Feedback. Die Enttäuschung über deine Odyssee kann ich nachvollziehen. Leider liegen mir auch keine anderen Informationen vor, als jene, die du bereits von meinen Kollegen erhalten hast. Ich leite deine Rückmeldung allerdings auch noch an meine Kollegen weiter.
 

Similar threads

K
Hallo, ich habe im Februar 2021 einen Samsung Fernseher bei Media Markt Online gekauft. Bei diesem Gerät treten seit Herbst 2021 bei dunklen Bildern Streifen auf dem Gerät auf. Ich habe mich dann im Dezember damit an Samsung gewendet. Es fand als erstes ein Videotelefonat statt. wo ich einem...
Antworten
7
Aufrufe
352
L
N
Liebe Community, ich habe ein problem und zwar: ich habe mir vor gut einem Monat ein Samsung TV Curved 55 Zoll bei Media Markt gekauft. Ich habe den Fernseher wie gehabt angeschlossen allerdings kriege ich keine deutschen Sender rein. Ich habe eine Satelliten Anlage in meiner Wohnung. Als...
Antworten
1
Aufrufe
158
D
E
Einen Qled der 9er Serie gekauft, aufgebaut und danach enttäuscht auf ein Panel mit DSE geschaut. Alles kein Problem, kann ja passieren... Ich habe mich bei Samsung gemeldet und ein Termin für eine Fernwartung wurde ausgemacht, der hat sich alles angesehen und auch Fehler bei der One Connect Box...
Antworten
7
Aufrufe
131
E
E
Hallo an alle, hier geht es um Erfahrungsaustausch zwecks dem Neo QLED GQ65QN900A Modell 2021. Nach dem ich nun lange Jahre treuer Samsung Fan und Kunde bin etliche Produkte zig Fernsehergeräte, Handys Kopfhörer, Tablets, Festplatten etc. bekommt mein Bild von Samsung im wahrsten Sinne risse...
Antworten
1
Aufrufe
124
A
E
Im Mai 15 haben wir einen UE55JS9090 bei Media Markt für dazumal 3800 Euro gekauft. 6 Monate später kamen im Bild von rechts und links helle Einblendungen, zunächst dachten wir das gibt sich wieder - Fehlanzeige. Im September 16 Samsung Hotline angerufen und Reparatur erbeten. Znächst haben...
Antworten
0
Aufrufe
1K
E
Zurück
Oben