A12 - erste Schritte

S
S.
User
Sehr geehrte Community!
Vorab (halte ich für eine wichtige Info) habe mir äußerst widerstrebend und widerwillig ein Smartphone zulegen müssen, unter Zwang kann man sagen, wegen des ganzen Theaters da um TAN-Abschaltung bei der Bank. Ich bin ein Gegner von Smartphones, weil ich der Auffassung bin, das ein Mobiltelefon kein mobiler PC sein muß. Das ist alles Geldschneiderei, den Leuten auch noch den letzten Cent aus der Tasch zu holen. Es sollte ja eigentlich wohl genügen, wenn und das man einen vernünftigen Desktop-PC zu Hause stehn hat. Wenn ich unterwegs mal mit chlaganfall einen Arzt brauche, möchte ich nicht erst mich durch "Aps" durchfummeln müssen, da bin ich ja dreimal verstorben in der Zwischenzeit! Deshalb wird dieses für mich ungeheuer teure Smartphone nur zu Hause rumliegen, damit ich bei Überweisungen nu auch bestätigen kann: "Ja ich bin Herr Sirius99, ich möchte auch im Folgemonat Licht in der Wohnung haben, buchen Sie bitte Betrag X an den Energieversorger", für diesen Quatsch ein teures Smartphone, ich glaub darüber reg ich mich wohl bis zum Lebensende auf.
Dementsprechend ist meine Konzentrationsfähigheit, hier ein völlig neues Produkt bedienen zu lernen, mehr als eingeschränkt, denn ich freue mich darüber nicht, mit 160 Euro wüßt ich was besseres anzufangen. das ist wie in der Schule das Rechnen mit chemischen Gleichungen, das macht keinen Spaß, also lernt man sowas nur schwer. Das ist nur Quälerei, so empfinde ich das jedenfalls.
Dieses Thema soll dazu dienen, erste Fragen zur Nutzung des Produkts "Samsung Galaxy A12" aus dem Aldi-Sortiment zu klären.
Meine erste Frage dazu:
Worauf muß ich bei Ersteinschaltung achten, damit das Gerät mit womöglich "Service-Werkseinstellungen" nicht gleich wie wild versucht ins Internet zu gehen, jedem meine Daten zu "verhökern" und mich durch noch nicht konfigurierte Prepaid-Karte direkt in Geldschwierigkeit zu bringen?
Der Stand der SIM ist soweit: SIM registriert, PostIdent abgeschlossen, Erstellung eines Accounts zu "My Alditalk" fehlgeschlagen, da wird ein Passwort für "Einmal-SMS" verlangt, das hab ich nicht, alle Zettels und Bücher im Karton durchgewühlt, so was ist da nicht. Ich vermute fast, das ist kein Passwort, sondern da kommt eine SMS mit einer PIN beim ersten Hochfahren des Smartphones. Ich möchte mich aber vorher vergewissern, wo ich dann schleunigst zuerst in den Einstellungen dem Smartphone gleich die "Krallen schneide", damit das nur ins Internet geht, wenn ich das ausdücklich sage/ gestatte und nicht eigenmächtig über meinen Kopf hinweg. Denn sowas haben die Hersteller meißtens eingerichtet als angeblicher Service. Wie beim PC-Drucker, der berichtet auch erstmal eifrig "nach Hause: mein Besitzer verwendet aber kein Firmenpapier und die Druckerkassetten sind auch nich oginol, der heißt ürigens Sirius99 und hat laut seinem letzten gedruckten Brief wohl Aversionen mit der Blumenverkäuferin Hulda, die mag er nicht und den kann man am besten mit Updates ärgern, die alles auf englisch setzen, das kann er nämlich nich, da hebt der ab wie ne Ariane-Rakete, durch die Wohnzimmerdecke das Hausdach samt Regenrinne mitnehmend", ja was geht das dem Hersteller an?!
Um so was alles vorzubeugen, frage ich die Community. Und ich möchte dazu nicht erst einen kompletten Bücherschrank von "Karl Ranseiers Enzeklopedie" lesen müssen, je Band 5000 Seiten.
Herzlichen Dank für Ihre äußerst geschätzte Mühe, denn ich bin schon nervlich fertig, da hab ich das Gerät noch gar nicht eingeschaltet. Ich brauch da echt Hilfe, weil für mich ist das alles in völliger Unkenntis und Desinteresses damit, ins kalte Wasser geschmissen zu werden ganz im Sinne: "Iß Deine Bratwurst auf! - Aber ich mag doch gar keine Bratwurst - Du ißt die jetzt auf und diskutier nicht!" so komm ich mir vor mit diesem ganzen Schiggimiggi. Ich kann mit viel Mühe `nen VHS-Videorecorder programmieren aber doch sowas alles nich! Was man alles so selbstverständlich heut zu Tage vorraussetzt, was man alles können soll, ich frag mich ernsthaft, wann "die" auf die Idee kommen, mich ins AKW zu setzen in den Kontrollraum. Knöppe drück ich ja gerne und bei mir wirds denne aber richtig hell, versprochen! ^^

 
K
Kim
Hey,

Wenn du nach bewährten Lösungen und Anleitungen suchst, sind diese Artikel empfehlenswert:
    Sorry, aber mein Zwerchfell hat sich gerade verabschiedet.
     
    Bei aller Liebe, dass ist wie Such die Nadel mit mini Lupe im Heuhaufen
    Ich versuche es anyway!!!
    Wenn du eine Ersteinrichtung abschließen möchtest, dann musst du es mit WLAN oder Mobile Daten verbinden. Wenn du eine Aldi Prepaid Karte hast die noch inaktiv ist, weil diese noch gar nicht Aktiviert werden konnte, so musst du dann erstmal ein anderes Netz nehmen, normalerweise wäre es dann eine WLAN Verbindung.
    Ich glaub, du brauchst eine "Telefonnummer" für, damit du die Einmal-SMS erhalten kannst, um deine Aldi Talk Freizuschalten.
    Hast du ein zweites althandy herumliegen, oder kennst du jemanden der kurz eine SMS für dich empfangen kann???
    Diese müsstest du eigentlich bei der SIM-Karten Registrierung eingegeben haben, wenn das nicht optional war, aber trotzdem kannst du diese Freischalten.
    Wenn ich überhaupt das so richtig verstanden habe....?!
     
    So, nachdem ich mir den Text wieder und wieder durchgelesen habe, stelle ich folgende Behauptung ohne Boshaftigkeit und ohne jemandem zu Nahe treten zu wollen auf:
    Es gibt Menschen die in dieser schnelllebigen Zeit einfach auf der Strecke bleiben. Nun ist es Aufgabe der Gesellschaft diesen Menschen aus ihrem Dilemma heraus zu helfen. Das gelingt uns mal mehr und mal weniger und ich glaube in diesem Fall hier können wir auf rein virtuellem Wege dem/ der Sirius99 nicht helfen. Es fehlt Sirius99, so sehe ich das, an grundlegendem Wissen. Es gibt Menschen, die sind mit für den Technikbegeisterten selbstverständliche Sachen schlicht und ergreifend überfordert. Sei es nun durch eine ablehnende Haltung gegen alle neuen, angeblich modernen, Dinge oder nur einfache Motivationslosigkeit, das erschließt sich mir als Laien nicht immer. Ich denke Sirius99 benötigt eine Person, die vor Ort die Wissenslücken schließt und ggf sofort erklärend eingreift wenn mal der falsche Weg gewählt wird. Ein einfaches mach mal dies oder guck mal dort reicht hier sicherlich nicht mehr aus, zumal es sehr mühselig ist, einem nicht technikaffinen Menschen diese Thematik mit den uns hier zur Verfügung stehenden Mitteln näher zu bringen. Ich denke Sirius99 wäre gut beraten sich vor Ort von einem Freund..Bekannten..unterweisen zu lassen.
    Das ist meine persönliche Meinung, ohne den Anspruch zu erheben das ich richtig liege. Der Text von Sirius99 wurde klasse verfasst und entbehrt nicht einem gewissen sarkastischen Humor, Hut ab dafür! Im übrigen habe ich es nie geschafft meinen VHS- Videorecorder zu programmieren .
     
    Herzlichen Dank für die Mühe! Dieses ominöse "einmal-SMS-Passwort" da vermute ich ja, das hier auf der neuen SIM beim ersten Hochfahren eine solche SMS da eingeht. So wird das vermutlich gemeint sein.
    Ich trau mich aber gar nicht, die SIM einzulegen und das Smartphone zu starten, weil ich kenne die Oberfläche nicht, hab so was nie gehabt und genutzt und bis ich da die Einstellungen gefunden habe, hat das Smartphone bereits meine halbe Lebensgeschichte mit der Welt geteilt. Ich hab da viel schlimmes gehört, das die Einstellungen gerade vorinstallierter Sachen ab Werk, erstmal oberwichtig losrennen und über Updates sämtliche persönlichen, vertraulichen Daten überall hin in die Welt pusten. Und hinterher wundert man sich dann über Callcenteranrufe, die einem ein Auto andrehen wollen oder man erfährt, nie mit ner Frau in der Kiste gewesen, das es dem eigenen Sohn gar furchtbar schlecht ginge mit "schick mal Geld". Und das trau ich so einem Smartphone auch zu, wenn ich schon sehe, was ein Druckerdienstprogramm so anrichtet, da hab ich das blanke Entsetzen vor Augen. Und mit dem Ding soll ich später meine Banküberweisungen autorisieren ... es ist unglaublich.
    Selbstverständlich habe ich auch ein vernünftiges Mobiltelefon mit richtigen Tasten von 0-9, was auch nach Telefon aussieht und nix anderes kann als, man wundere sich und staune: zu telefonieren! Ok, SMS kann es auch. Alt ist das nicht, ein "emporia" zu 15 Euro aus dem Glaspanzerschrank vom Rewe XXL, das wird trotz seines geringen Preises scheinbar oft geklaut. Ja das (!) verstehe ich unter Mobiltelefon! Das ist wenigstens ein Telefon und das bleibt auch! Ich lauf ganz sicher nicht mit so nem klobigen Smartphone rum, einmal bücken und das "sagt" Knack-bitte neu kaufen. Mnäh, nochmal nicht, denn fahr ich die 80 Km mit dem Fahrrad für jede Überweisung persönlich zur Bank! Wenn ich die Leute schon sehe, die mit sowas umständlich telefonieren müssen, noch zusätzlich im Lederetui, sich das riesen Ding direkt vors Gesicht halten müssen, wärend die Lederhülle mit jedem Schritt an die Wange batscht, dabei nicht sehen wo sie hinlaufen, bis eine Laterne den Weg zwangsbeendet, das nur zu sehen, das langt mir schon.
    @JöPi
    Da haben Sie nicht ganz unrecht! Ja sicher, ich betreibe einen Desktop-PC, der auch wirklich alles kann, also keine bessere Schreibmaschine ist. Aber Smartpfone ist in der Tat etwas, da haben sich die oberschlauen da oben so ausgedacht "Wir leben jetzt in einer Informationsgesellschaft, nicht mehr in einer Industriegesellschaft, hat Mutti so angeordnet, also müssen unsere Bürger das drauf haben! Ja auch die Hilfsschulabbrecherin, die Sonntags nett auf dem Bahnhof die Toiletten putzt. Wenn die Strom in ihrer Hütte haben will und die Technik zum Verrifizieren nicht begreift, dann soll die sich nicht so anstelln (oder Kerzen kaufen) Wir sind aber nicht in einem Land, wo alle Bürger mindestens einen Doktortitel in IT tragen! Das begreifen "die da oben" nicht, die führn einfach so einen Mist ein und der Bürger soll das alles können. Das aber ist sekundär! Primär geht es um Umsatz zu generieren, sonst lohnt sich Entwicklung in Microelektronik nicht. Das muß immer das neueste sein und je neuer um so störanfälliger. Es ist nur noch "monney-monney-monney"!Und um (das ist meine ganz persönliche Meinung, darüber möcht ich auch bitte nicht diskutieren) Überwachung. Der implantierte RFID-Chip war der Bevölkerung nicht vermittelbar, das Smartphone ist genau passend dafür ein Zwischenschritt um später sagen zu können: "Was anderes macht ein implantierter Chip auch nicht. Das Smartphone ist regelrecht wie so eine Spionagedrohne und man bezahlt das Ding auch noch affig teuer. Was ist denn am SMS-TAN-Verfahren anfällig? Einzig das ertragslos für die Unternehmer ist, was anderes nicht!
    Aber ich muß nun Technologie des zerwürfelten Quadrats bereithalten ob ich will oder nicht, da kann ich mich noch so aufregen, nutzt ja nix! Und hier bin ich einzig angewiesen auf die Gutwilligkeit einer Community, die damit umgehen kann und mich nicht zurück läßt. "Kannst Du nicht schneller laufen? - Ich bin ein Dreiundsiebziger, das ist meine Höchstgeschwindigkeit!" (Pluto Nash)
     
    Mein lieber Scholli, da haste jetzt aber einen vom Stapel gelassen. Mit Deiner Art zu schreiben könntest Du bestimmt viel Geld verdienen. Im Grunde hast Du ja recht, aber sorry, ich bekomme hier gleich nen Lungenriss vor Lachen. Nicht böse sein deswegen, aber die Art zu schreiben....einfach herrlich. Aber damit ist Dir ja nicht geholfen, nur ist es nicht gerade einfach eine Grundeinweisung auf ein Smartphone zu geben wenn man nicht selbst vor Ort ist
     
    Du bist der erste der für seine Bankgeschäfte unbedingt ein Smartphone kaufen musste. Ich lach mich über soviel Blödsinn gleich schlapp. Es gibt TAN Geräte die man schon ab 10 Euro kaufen kann. Du hast einen PC und glaubst der ist sicherer als ein Smartphone und er telefoniert nicht nachhause? Dann träum weiter. Am besten schmeiß alles raus was ins Internet gehen kann und dein Haustelefon gleich mit, nicht das dich noch die NSA abhört.
    Dann ziehe in eine Hütte im Wald und du hast deine Ruhe. Sorry aber das konnte ich mir jetzt einfach nicht verkneifen. Ne mal im ernst Verkauf das Smartphone und hol dir ein TAN Gerät und gut ist.
     
    In Dieser Form, verarbeite und reagierte ich auf deinen Kommentar, der zurecht stimmt=↩
    > :rolleyes: > :think: > *1f642.png*> :D > *1f605.png*> :rofl: > :rofl: > *1f924.png*>
     
    \@M--G
    Nein, das stimmt so nicht. Gewiss, bei einem Fertig-PC wo alles bereits vorinstalliert ist (wo wir dann wieder beim Smartphone wären, ist ja im Prinzip das gleiche, nur das Smartphone hat noch nicht mal ein DVD-Laufwerk) mag das zutreffen aber gewöhnlich, baut man sich so einen PC selber zusammen und installiert das Betriebssystem offline selber und stellt das selber erstmal ein, das es eben nicht eigenmächtig online geht. (im Gegensatz zur SIM-Karte eines Smartphones: da ist alles gleich betriebsbereit, hast den PIN gerade mal zur Hälfte eingegeben, da sitzt das Ding schon in den Startlöchern, Geburtsdaten, Name, Telefonnummer in die Welt zu posaunen) Darüber hinaus wurde man über Jahrzehnte an diese Matherie heran geführt, lernte Windows erstmal kennen, von/ ab 95 über XP hin zu Win7. Bei einem Smartphone aber, da soll ich beim Kauf direkt "Android" begreifen. Ich hab mir nur mal "spaßenshalber" auf einem PC Linux angeschaut, da bin ich fast wahnsinnig geworden bei: keine Installer, alles über Befehlseingabe und großartig anders wird das bei Android auch nicht sein, da ist aber nicht mal ne Mouse dabei.
    Und was die TAN-Geräte der Bank betrifft, das war ja auch mein erster Gedanke, da wurd mir abgeraten von jemanden, der die Geräte beruflich viel nutzen muß. Die Dinger werden rasch "instabil" gehen schnell kaputt/ funktionieren nicht.Ich möchte nicht dann alle drei-vier Jahre neue Geräte kaufen müssen, immer zu 20-25 Euro (von wegen 10 Euro) und ständig neu lernen müssen, was ich gar nicht wissen will. Darüber hinaus sollen sich die Bankgeräte ausschließlich nur für Bankaktionen direkt bei der Bank eignen, Einkäufe bei z.B. Amazon nicht möglich sein. Denn bin ich ja ausgesperrt und muß vor Ort die Glühbirnen beim Preisdominierenden Krauter für Fuffzehn Euro das Stück kaufen, die ich bei Amazon für zwei Euro bekäme.
    Soo einfach mit "tja, denn geh in`n Wald" ist das nicht. Das ist ein riesen Problem: wie bezahl ich mein Zeug? Bankfilialen wurden alle dicht gemacht "Tja Herr Richter, das ist ja nu so: ich würd ja gerne meine Miete, Strom ect. bezahlen aber die technischen Anforderungen dazu übersteigen meinen Intellekt! Die halbwegs sicheren Metoden wurden abgeschafft und die neuen Methoden, da ist schon gar nicht mehr ein Trojaner drauf wie früher, sondern die Genzüchtung Pegasus. Jaa, weiß auch nich Herr Richter, ich tu lieber in`n Keller gehn!" Iss doch jeden Tag, man muß nur am PC den Browser Firefox starten, da steht im Pocket alles voll von Heise, FAZ, Spiegel, Süddeutsche, taz ... wo wieder alles von Cyberkriminellen eingebrochen wurd, ganze Kommunen lahm gelegt wurden und man stoisch im Landkreis sagt: "Wir halten uns, wir haben noch Fax!" Ja grundlos setzen Behörden nicht auf uralte Technik aber ich als mickeriger Bürger, ich soll alles neu haben. Nur Rente gibts nicht mehr. Und ist das Neue dann da: entweder man ist sich selber damit aus Unkenntnis der schlimmste Virus oder es läuft gar nicht erst.
     
    Sorry bei dir fällt mir echt nichts mehr ein. Ich bin hier raus. Wünsche dir noch viel Glück.
     
    Update 03.08.2021
    Ich habe nun eine Rückmeldung von Kundensupport AldiTalk. Es ist in der Tat so, das dieses Passwort für "Einmal-SMS" gar kein Passwort ist, sondern eine Verriffizierungs-PIN die binnen 3 Minuten verfällt. Diese PIN geht im Zuge der Registrierung online (am PC) parallel auf dem Smartphone ein und muß dann im PC bestätigt werden.
    Zuvor war die Einrichtung des Smartphones recht ... nun mir hats gereicht. Was "die" alles wissen wollen und gleich "Google" mit Einräumen von Rechten (soweit es ging hab ich alles abgelehnt und gleich dann die Drohungen sinngemäß: "wenn Sie nicht, denn können Sie Ihr Smartphone direkt wegschmeißen, denn können Sie dies nicht, denn können Sie das nicht ... und alles Begriffe, wo ich überhaupt nicht weiß, was das alles ist! Das "Handbuch" das ist ja die Krönung, 2 schmale Seiten, nur mit Lupe zu lesen und dann die Frage "wie kriegst das Teil überhaupt auf um an Akku ran zu kommen und SIM-Karte einzulegen" bis ich da erstmal begriff, das man da mit ner Nadel an der Seite rumstochern muß (im "Handbuch" steht davon garnüschts! Das soll man wissen, nie so`n Teil in der Hand gehabt!)
    Dann die Konfiguration gemäß Samsung vorgenommen um dann überhaupt erst den Bildschirm zu kriegen, dadrauf SMS lesen zu können. Diese Einstellungen werden nun von "AldiTak" überm Haufen geschmissen, da soll eine neue Konfigurationsdatei kommen.
    Eingerichtet ist es auf Vodafone-Cablebox hat aber scheinbar bereits kostenpflichtige Sachen gebucht, Verbrauch ca. 250 Mb, bei Flatrate Router! darauf hin das Jahrespaket in "Mein AldiTalk" gebucht das steht jetzt aus, ist in der Verarbeitung.
    Ist das abgeschlossen, muß ich mich da durch die ganzen Einstellungen durch tapschen und die dortigen Begriffe erstmal im Internet am PC suchen, was das alles überhaupt ist. Ich fühl mich echt, wie vor nen Quantencomputer gesetzt mit "mach mal". Fünf große Bücher im Karton mit AGB, Preislisten, Datenschutz ... aber nüscht zu Bedienungsanleitung oder erste Schritte oder sonstwas fürs Gerät. Das soll man alles wissen! Horror! Der absolute Horror! Ich bin so langsam soweit, vom Haus ist ne große Schule, das ich mir nen Gör greif mit "Hier, stell mir das mal ein" Ja, die können so was aber ich doch nich mehr! Ich geh auf die Fuffzig zu, bei mir binden sich die Würmer so langsam die Schlabberlätzchen um und suchen das gute Besteck raus!
     
    Update 05.08. Stand: 17 Uhr)
    Bei der hauptsächlichen Aufgabe, wofür ja nur das Smartphone gekauft wurde, da die Bankapp zu installieren wegen Abschaffung des SMS-TAN-Verfahrens bei der Bank, bin ich restlos gescheitert. Das ist einfach zu hoch für mich und habe die Bank gebeten, mir aufs Smartphone den Install-Link zu schicken.
    Bei Suchanfrage fragte das Smartphone ob es in Google-Pay suchen solle. Ich will von Google nichts kaufen, ich seh es schon kommen, das ich Hackern meinen Girokontenzugriff gebe damit.
    Ich frage mich so langsam, was "die da oben" in Politik, Gesetzgebung und Bankenwirtschaft sich dabei gedacht haben, das sichere SMS-TAN-Verfahren abzuschaffen und dem Kunden allen Ernstes als Ersatz so etwas derbe unsicheres wie ein Smartphone in die Hand zu drücken, gespickt und vollgepackt mit Berechtigungen "Wolln Sie Ihren Einkauf im schlüpfrigen Laden bestätigen und dies Google und der ganzen Welt mitteilen?" (ja/ nein)
    Nicht mal Antivirenprogramm ist da drauf, ist aber im grunde genommen ein vollwertiger mobiler PC und dann noch ohne Windoffs ...
     
    Update 18.08.21
    Dieses Schmatzfonz treibt mich in den Wahnsinn, ich beginne echt ... irre zu werden damit!
    Mit der Bank, da mit dem AppTAN oder wie das alles heißt, da bin ich ja zumindest schon so weit, daß das installeriert ist ... nur das der Zettel von der Bank nicht kommt, den man unterschreiben und zurück schicken soll, nur deren AGB wo nichts, rein gar nichts zum Ausfülln geschweige unterschreiben drauf steht aber in Microschrift die die gesamte Enzeklopedie der Bankgeschichte, bis Abrahm zurück, wer da wen geheiratet hat, in welcher Farbe das Klo des Bankpräsidenten gestrichen wurd (und was Nixon damit zu tun hat) ... es ist schier nur noch abartig! Na, am Donnerstag reise ich da hin zur Bank, solln die das einstelln. Da antwortet auch keiner auf die Bankeingaben, die verlangen großspurig da das Bereithalten dieses dösch-Hosentaschen-Großcomputers und waren, das SMS_TAN-Verfahren wird in Kürze abgeschaltet aber wie das alles nu geht, das erklärt einem keiner und der Kunde zu Hause dreht derart ab, der nicht mehr nur im Kreis läuft, sondern inzwischen die Fähigkeit erlangt hat, auch die Wände hoch zu laufen um an der Decke kopfüber da seine Kreise um die Deckenlampe herum zu drehen. ... es ist abenteuerlich!
    Da sitz ich, nichts ahnend in der Nacht versunken in Serienstream und beguck mir da was weiß ich, da irgend was von Ufos, ein Green Barrett und NASA mit NSA-Suchmaschine über weißes Pulver und Peru (ich krieg das ja nicht mehr zusammen, weil mich mitten in der Nacht da das Glabberphonz ständig von wegriss, mitten in der Nacht Null Uhr oberwichtig "Tüddeldütüüühdüdüüt!" Boah! "Insternieren Sie brennend wichtig Ups-Date!" (Grad erst vor zwei Tagen gemacht! Ich dacht mich holn se ab hier!) Soo, da drauf geglabbscht auf "In Stall brennt Licht" Download ging ja zügig, aber dann der eigentliche Vorgang da mit dem ollen Käfer mit seine Antennen auf`m Kopp (wenn ich das Viech schon seh!) blieb auf 25 % stehn und ich (lauer-guck) "Nu mach hinne!" wärend meine Serie schön weiter lief, hauptsach ich steh mitten in der Nacht im dustern, nackt, mit diesem Smartsbrot in der Hand und beguck mir Ladebalken. "Soo, nu reicht!" das Ding auf den Schrank gepackt, ich wollt meine Serie weitergucken! Hin zu meinem Sessel, (ungelogen!) ich hatte grade meine Rosette aufm Ledersessel platziert: "Tüddeldütüüühdüdüüt!" "Wat denn nu wieder?!" Wieder hoch, hin da "Wie lautet Ihr PIN?"! Da durft ich erstmal Zettels kramen, groß erstmal Festtagsbeleuchtung an, da diesen PIN mitten in der Nacht suchen! Nach ewigem Suchen das da eingeknispelt ... Ihre Einstellungen sind erst zu 75% abgeschossen! Internieren Sie jetzt, möchten Sie Tix-Tox, oder Krach-Peng, oder Candy-lutsch ... "NEIN! Ich will so`n Schweinkram nicht!" Aber nichts da von wegen "Weiter" oder "Überspringen" man wird gezwungen, da diesen Blödsinn zu inhaftieren! Dem was gehustet auf diese drei Striche da geglabbert "Fenster schließen" nu nervt mich ständig dieser Vorgang. Wieder mich vor meine Serie gesetzt, nach `n par Minuten aus dem Augenwinkel nervte mich erneut wieder irgendwas, "wieso leuchtet die Decke?!" , wieder das olle Ding, ganz ausschaltet "Soo, hier kannst gucken, mein Salzstreuer!" (denmonstrativ daneben gestellt) "Nervst mich jetzt heut Nacht noch einmal, denn wirst mein zweites Abdendbrot!" ... und jetzt bin ich so dermaßen aufgeregt, Pupillen groß wie Mühlsteine, ich könnt direkt als Kaffeewerbung "Aldis Krönung" auftreten, ist mitlerweile halb zweie durch in der Nacht. Für nichts, für garnichts aber bimmelt mich mitten in der Nacht hoch als stünde die Feuerwehr nebst Löschzug und Brandaxt vor der Tür!
    ... es ist der pure Wahnsinn! So`n Teil heutzutage in den den Händen von Schulkindern (denn die haben ja am ehesten son Blödfug), die müssen früh um 5 oder 6 aufstehn, fertig machen zur Schule, werden aber Mitternacht rausgebimmelt für Inhaftierung Upsdate ... das die vor Schulbeginn schon völlig fertig sind und erstmal ihre Tüte rauchen (vermutlich den Turnbeutel, ich weiß es nicht) kein Wunder!
    ... na die bei der Bank am Donnerstag ... das wird kein Donnerstag, das wird `n Rumstag! Da marschier ich aber ein, wie Bush im Irak! Das ich mich da extra noch in`n Zug setzen muß, fast ne Stunde Fahrt ... und danach zum Nervendokter!
    PS:
    Und um das nu hier zu texten (mittlerweile ist fast zwei Uhr Nachts, da diese Zwei-Wege-Identificktizifierung da, das kommt auf diesem Smartystullenbrett gar nicht an. Da steht nur oben son abgebissener Satz und glappscht man da rauf, iss nüschts. Und irgendwann wurd der ganze Account hier noch gesperrt, da mußt ich erstmal wieder mit meinem vernünftigen Telefon (das wenigstens Tasten hat!!) hier erstmal aufräumen und ne SMS-Ansage machen! Jetzt bin ich aber (völlig entgegensetzt zu meinen Telefonen) aufgeladen!! Derart Weisglut, ich kann hier die ganze Straße beleuchten!
    Was ist das alles für ein Unfug, was man den normal durchschnittsgebildeten Bürger zumutet?! UND DAS MITTEN IN DER NACHT ?! SOLL ICH SIE MAL ANRUFEN ???
     
    Quatsch mit sauce... Das ist ja schon mehr als paranoid... Hoffe, du hast es in den letzten Monaten gebacken bekommen... Kleiner Tipp, wenn du noch ein mal ein Problem hast, Fass dich einfach kurz, denn es geht der eigentliche Grund unter, ich neige selbst zu sehr detaillierten Kommentaren, aber Fakt ist, bei so was komm direkt zum Punkt, denn nicht jeder kann so ausschweifebnden Texten folgen... Lass mal einen Es lesen, und direkt beim ersten mal verstehen, das ist heute zu viel verlangt, wie du sagst schnelllebig... Ich komm zum Punkt,komm bei Fragen immer schnell zum Punkt
     
    Google pay ist das online Portal für Zahlungen und bankangelegenheiten
     
    Benachrichtigungen von Haus aus direkt über Apps oder Benachrichtigung selbst in den Einstellungen ausmachen.. Ausser Telefon und SMS, geht sonst net...
     
    Achja, gibt nicht stören modus, dann is au ruhe im Karton.. Man hätte dir gut helfen können, leider hab ich seit kurzem erst wieder ein Samsung, sonst wäre ich das in ruhe mit dir durchgegangen, und du würdest dein smarty lieben lernen.... Interesse halber, geht's nü? Oder kannst das nimmer lesen, weil smarty zur knifte zum Abendbrot wurd ?
     

    Similar threads

    D
    Moin Als Benutzer einer Gear S2 wurde ich schon recht schnell nach Markteinführung mit hunderten von Zifferblättern (Watchfaces) verwohnt . Nun habe ich seit 2 Tagen ein 55er Q6FN TV und hatte gehofft hier auch etliche Uhren zu finden , das sieht aber doch recht mager aus . Kann muss ich erst...
    Antworten
    0
    Aufrufe
    460
    D
    S
    Ich hab total Probleme hier mit dem Smartphone Modell Samsung Galaxy A12. Gekauft etwa Juni 2021 Waren da von Samsung in den letzten ca 3,5 Monaten Updates, die den Anfaßbildschirm beeinträchtigen oder was iss da los?! Das Ding liegt von 30 Tagen im Monat 29 Tage lang rum, wird nie mitgenommen...
    Antworten
    18
    Aufrufe
    130
    S
    L
    Hallo, ich möchte hier mal ein paar Punkte darstellen, die mich teils nerven und oder sehr Verbesserungswürdig sind. Ich würde mich freuen, wenn auch andere Samsung-Kunden hier zu beitragen würden; Punkte bestätigen, oder neue Punkte dazu beitragen. - SleepTimer Dieser ist im Einstellungsmenü...
    Antworten
    19
    Aufrufe
    132
    C
    M
    Mein erster Beitrag wurde innerhalb von 3 Std. Gelöscht. Ihr könnt versuchen mich zum schweigen zu bringen, aber es gibt andere Foren, Reddit und Twitter. Wenn ich meinen Fall dort poste habt Ihr größere Probleme. Hallo zusammen, ich möchte hier für alle, meine extrem negative Erfahrung...
    Antworten
    17
    Aufrufe
    270
    E
    D
    So…. ich bin nun soweit, um hier meine Einschätzung ab zu geben…. Am 29.11. kam die Lieferung mit drei leichten Einschlägen, welche aber nur Oberflächlich und vernachlässigbar waren an, wie angekündigt an. Der eigentliche Inhalt war unversehrt und vollständig, daher würde ich die Lieferung als...
    Antworten
    9
    Aufrufe
    131
    D
    Zurück
    Oben