Bildaussetzer über HDMI: Daran kann es liegen

Wenn bei Ihnen Bildunterbrechungen auftreten, während Ihr Fernseher oder Monitor über ein HDMI-Kabel angeschlossen ist, gibt es verschiedene Ursachen, aber die meisten dieser Probleme können mit ein paar einfachen Schritten behoben werden. Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten Informationen zur Verfügung.

Wenn Sie mit Ihrem Monitor oder Fernseher, der über ein HDMI-Kabel angeschlossen ist, Bildaussetzer haben, kann dies verschiedene Ursachen haben. Glücklicherweise lassen sich die Probleme in der Regel mit ein paar einfachen Schritten beheben, die wir hier besprechen werden.

Die Ursache für die Bildaussetzer wird auf das HDMI-Kabel zurückgeführt

Wenn Ihr Fernseher oder Computermonitor über ein HDMI-Kabel mit einem Gerät verbunden ist, kann es manchmal zu Problemen mit dem Bildflimmern kommen.

  • Wenn der Bildschirm flackert und die Tonqualität schlecht ist, ist der Stecker wahrscheinlich nicht richtig in die Steckdose eingesteckt.
  • Schalten Sie zu diesem Zweck Ihre Geräte aus.
  • Ziehen Sie das HDMI-Kabel vom Anschluss ab und warten Sie kurz.
  • Stecken Sie das HDMI-Kabel wieder in den Anschluss.
  • Reaktivieren Sie Ihre Geräte.
  • Vergewissern Sie sich, dass das HDMI-Kabel fest in beide Anschlüsse eingesteckt ist.
  • Im Allgemeinen sollte dies Ihr Problem lösen.

Übermäßig lange Kabel können die Bildqualität beeinträchtigen

Wenn der Anschluss des HDMI-Kabels das Problem nicht behebt, könnten andere Ursachen die Ursache sein. Dazu könnten ein zu langes HDMI-Kabel oder falsche Bildparameter gehören.

  • Wenn die Entfernung zwischen Ihren Geräten zehn Meter oder mehr beträgt, kann es zu Lücken im Bild kommen.
  • Zu diesem Zweck ist ein HDMI-Hochgeschwindigkeitskabel die beste Option.
  • Wenn die zu überbrückende Distanz mehr als zehn Meter beträgt, empfiehlt es sich, zwei Kabel zu verwenden, die durch einen HDMI-Repeater miteinander verbunden sind.
  • Dadurch wird das Signal verstärkt, um Unterbrechungen zu vermeiden.
  • Außerdem kann die Bildkonfiguration eine Quelle für Probleme mit dem Bild sein.
  • Passen Sie die HDMI-Ausgangs- und Eingangseinstellungen im Menü an.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Konfigurationen, bis das Problem behoben ist.
  • Aufgrund der begrenzten Anzahl von Einstellungen, die auf älteren Geräten verfügbar sind, werden nicht alle Einstellungen im Menü angezeigt.
  • Es ist ratsam, ein anderes Kabel zu verwenden.
Siehe auch  TV: Kein Signal - die häufigsten Ursachen und Lösungen

Bildaussetzer über HDMI: Daran kann es liegen Wenn Ihr Fernseher Bildaussetzer hat, dann liegt es entweder an der HDMI-Buchse oder am Kabel. (Bild: PIxabay/ seagul)

Ältere Geräte haben oft Probleme mit HDMI-Anschlüssen

Wenn Ihr Gerät älter ist, kann es bei der Verwendung eines HDMI-Kabels zu Bildunterbrechungen kommen. Das liegt daran, dass entweder die Anzahl der HDMI-Anschlüsse unzureichend ist oder die Geräte veraltet und nicht mit aktuellen HDMI-Kabeln kompatibel sind.

  • Wenn Sie ein veraltetes Gerät haben, das nicht genügend HDMI-Ausgänge und -Eingänge bietet, sollten Sie sich einen Switch zulegen.
  • Dieses Gerät verfügt über mehrere HDMI-Anschlüsse für die Ein- und Ausgabe.
  • Achten Sie ebenso auf unbeschädigte HDMI-Buchsen.
  • Eine Beschädigung der Buchse kann zu Bildaussetzern führen.
  • Dies ist in der Regel bei älteren Geräten der Fall.
  • Versuchen Sie in diesem Fall, andere Kabel zu verwenden, oder lassen Sie die Anschlüsse von einem Fachmann reparieren.
  • Wenn nichts anderes hilft, ist es in der Regel eine gute Idee, ein neues Gerät zu kaufen.

Das HDMI-Kabel funktioniert nicht

Wenn es Probleme mit dem Bild gibt, stellen Sie sicher, dass Sie das HDMI-Kabel richtig anschließen.

Ähnliche Beiträge