Android: WLAN-Hotspot funktioniert nicht – was tun?

Wenn Ihr Android-WLAN-Hotspot nicht mehr funktioniert, lässt sich das Problem in der Regel leicht lösen. In diesem Leitfaden finden Sie Anweisungen zur Behebung des Problems.

Wenn Ihr WLAN-Hotspot unter Android nicht richtig funktioniert, liegt das wahrscheinlich an einem einfachen Problem. In dieser Anleitung werden wir Ihnen Schritte zur Behebung des Problems vorstellen.

Fehlerbehebung bei einem WLAN-Hotspot unter Android: Was zu tun ist

Probleme mit dem Netz können in der Regel schnell behoben werden. Vergewissern Sie sich zunächst, dass Sie die Mobilfunkdaten eingeschaltet und den Energiesparmodus deaktiviert haben. Dies kann Auswirkungen auf die Hotspot-Verbindung Ihres Geräts haben. Wenn dies weiterhin der Fall ist, können diese Lösungen genutzt werden:

  • Schalten Sie den Flugmodus ein und schalten Sie ihn nach etwa sechzig Sekunden wieder aus. Dies behebt in der Regel das Problem und reaktiviert den WLAN-Hotspot.
  • Prüfen Sie, ob Sie auf ein anderes WiFi-Netzwerk zugreifen können. Wenn nicht, funktioniert Ihre WiFi-Antenne möglicherweise nicht richtig.
  • Gehen Sie in die Einstellungen und rufen Sie die Telefoninformationen auf, um zu sehen, ob ein Update verfügbar ist. Dies könnte zur Lösung des Problems beitragen.
  • Starten Sie Ihr Telefon regelmäßig neu. Ausgedehnte Nutzung kann zu Fehlfunktionen und Problemen führen.
  • Vergewissern Sie sich bei der Verbindung, dass Sie den richtigen Hotspot ausgewählt und die richtigen Informationen eingegeben haben.
  • Es ist wichtig, dass Sie sich vergewissern, ob Ihre Tarifbedingungen die Nutzung eines Hotspots verbieten.
  • Alternativ können Sie auch USB-Tethering verwenden. Dazu muss das Endgerät über USB mit dem Smartphone verbunden werden. Dies ist am besten für Laptops und Computer geeignet.
Siehe auch  Samsung Handy sichern: So erstellen Sie ein Backup Ihrer Daten

Android: WLAN-Hotspot funktioniert nicht - was tun? Funktioniert der WLAN-Hotspot unter Android nicht, hilft häufig ein Neustart imago images / Christian Ohde (Tipp ursprünglich verfasst von: Marcel Peters)

Ähnliche Beiträge