Samsung Message Guard: Was ist das und wie funktioniert es?

Message Guard, eine Funktion von Samsung-Telefonen, kann dir helfen, dich gegen mögliche Risiken auf deinem mobilen Gerät zu schützen. Hier erfährst du, wie die Funktion funktioniert und wie du sie einsetzen kannst.

Die Funktionsweise von Samsung Message Guard

Dein Smartphone kann durch eine Sicherheitsfunktion vor Datendiebstahl geschützt werden.

  • Der Message Guard soll vor „Zero-Click-Exploits“ schützen. Diese Art von Schadsoftware kann ein Smartphone infiltrieren, ohne dass der/die Nutzer/in etwas unternimmt. Dies geschieht durch das Senden eines infizierten Bildes an das Gerät, das zuvor eine Schwachstelle im System ausnutzen konnte, um es zu überwachen.
  • So können die Angreifer deine Anmeldedaten abfangen und sich Zugang zu deinem PayPal-Konto oder deinen Bankdaten verschaffen, um dich um dein Geld zu bringen.
  • Samsung Message Guard garantiert die Sicherheit deiner Daten. Dieses Programm läuft im Hintergrund und funktioniert wie eine Sandbox. Alle Nachrichten mit einem Bild im Anhang werden gescannt und separat geöffnet. Wenn der Inhalt als sicher eingestuft wird, wird die Nachricht gesendet. Wenn nicht, wird sie blockiert.
  • Der Samsung Message Fuard kann derzeit nur Nachrichten scannen, die über den Samsung Messenger und Google Messages verschickt wurden, aber es gibt Pläne, die Unterstützung auf andere beliebte Chat-Plattformen auszuweiten.
  • Die Software ist in der Lage, die folgenden Bildformate zu analysieren: JPG/JPEG, PNG, GIF, WEBP, ICO, BMP, und WBMP.

Die Funktionsweise von Samsung Message Guard
Samsung Message Guard schützt dich vor potenziell gefährlichen Anhängen, die in Nachrichten enthalten sind. YAY Bilder/imago Bilder.

Nutze Samsung Message Guard und die entsprechenden Anwendungen und Modelle

Die Aktivierung des Samsung Message Guard ist nicht verpflichtend, aber die Sicherheitsfunktion hat bestimmte Kriterien, die erfüllt werden müssen.

  • Auf allen Samsung Galaxy-Geräten mit OneUI 5.1 oder höher ist Message Guard standardmäßig aktiviert.
  • Zurzeit sind nur Samsung Messenger und Google Messages kompatibel, es wird aber erwartet, dass andere Messaging-Dienste zu gegebener Zeit einbezogen werden.
Siehe auch  Snapchat: Filter & Effekte aktivieren und nutzen

Ähnliche Beiträge