Problem mit der Kamera beim fotografieren einer Digitalanzeige

P
P.
User
Ich habe das S22 Ultra und habe ein Problem mit der Kamera, ich kann eine digitale Anzeige nicht abfotografieren. Die digitale Anzeige ist auf dem Dach einer Sparkasse, es wird Uhrzeit und Temperatur angezeigt. Mit dem Auge sieht man klar und deutlich die Uhrzeit bzw. Temperatur. Auf dem Display des S22 Ultra wird jedoch stattdessen hin und her springender Pixel angezeigt, auf dem aufgenommen Foto ist auch nur der Pixel zu sehen. Habe mehrere Einstellungen der Auflösung ausprobiert, nichts klappt. Woran kann das liegen? Mit meinem alten S7 Handy kann die Anzeige problemlos fotografiert werden.

 
K
Kim
Hey,

Wenn du nach bewährten Lösungen und Anleitungen suchst, sind diese Artikel empfehlenswert:
Viel kannst du da nicht machen. Da wird wohl die Frequenz der LED der Anzeige ähnlich hoch sein wie die Frequenz mit der der Bildsensor das Bild updatet.
 
Ich bin kein Experte, aber ich vermute mal, dass der Zoom nicht weiß, worauf er fokussieren soll. Bei normalen Digitalanzeigen habe ich keine Probleme mit dem S22 ultra.
 
Du solltest Dich mal ein ein wenig mit Elektronik beschäftigen. Die Segmente von Digitalanzeigen werden sequenziell angesteuert. Du musst eine Langzeitbelichtung durchführen, dann müsste das funktionieren. Ich vermute einmal die Belichtungszeit ist einfach zu kurz.
 
Das kann natürlich sein, aber ich hatte beim S22 ultra bisher nie Probleme mit LEDs oder LED Beleuchtung. Auch in Räumen mit LED Licht in Museen, konnte ich problemlos fotografieren. Da störte keine Frequenz. Ich vermute daher, dass der Autofokus überfordert ist.
 
Dann setz den Fokus direkt neben den Bildschirm und schon macht der Fokus was er soll.
Aber schlussendlich, denke ich, ist das was barney0w schreibt der Grund für dir Bildprobleme des Threaderstellers.
 
Tippe mit dem Finger aufs Display und dieser Punkt wird Fokussiert. Teste es mal
 
Die Kamera hat eine 50 Hz Kompensation, deswegen funktioniert das mit der Beleuchtung. Hier geht es aber um eine Digitalanzeige. Das hat überhaupt nichts mit dem Fokus zu tun. Das ist der gleiche Effekt wie in alten Filmen wenn sich Räder scheinbar rückwärts bewegen.
 
Ich werde es morgen ausprobieren, danke für den Tipp.
 
Okay. Bin kein Elektriker. Aber wieso kann ich dann meinen PC Monitor flackerfrei abfotografieren?
 
Ich werde es mit der Langzeitbelichtung ausprobieren, danke für den Tipp.
 
Dann passt die Frequenz in genau diesem Moment, ich habe einen Bildschirm noch nie ohne merkwürdige Effekte abfotografieren können. Ich bin Elektronik Techniker und habe wochenlang solche Effekte bei Audio aber auch bei visuellen Effekten berechnen dürfen.
 
Mache Dir einmal den Spaß und erstelle ein Video von der Anzeige. Da kann man normalerweise sehen wie die einzelnen Segmente angesteuert werden.
 
Das ist ganz einfach. Monitore am PC arbeiten mit Bildwechselfrequenzen von 60Hz und mehr. Das bedeutet, dass mindestens 1/60 sek ein neues Bild angezeigt wird. Genauer gesagt wird dabei das Bild mindestens 60 mal pro Sekunde aktualisiert. D.h., der Speicherinhalt bleibt erhalten, bis er aktualisiert wird. Das grüne Pixel bleibt solange grün bis es gesagt bekommt, dass es rot anzeigen soll. Solange ein Bild im Speicher ist, wird es auch angezeigt. Wenn du also den Monitor fotografierst, ist durchgehend ein Bild da. Daher funktioniert das ohne Probleme.
 
Ich würde hier mal der Masse widersprechen und sagen es liegt nicht am Fokus der neben/auf der Digitalanzeige ist.
Wenn du deine shuttergeschwindigkeit verringert (sollte im Pro mode gehen), solltest du den springende Pixel mit aufnehmen können... photo wird dann halt verschwommen wenn sich andere objekte bewegen
 

Similar threads

D
*icon_media_content_video.jpg*L: (in "Meine Videos" anzeigen) Hallo Ich habe ein Problem mit der Kamera meknes galaxy A51. Nachdem ein Foto aufgenommen wurde verfeinert sie das Bild automatisch. Auf eine nicht gerade schöne weise. Wirklich. Ich finde es sieht absolut furchtbar aus (Siehe Video)...
Antworten
3
Aufrufe
151
E
G
Im folgendem wollte ich einfach mal schreiben, wie sich das S22 Ultra in das Ökosystem von Samsung einfügt. Im Internet gibt es zwar viel über die Spezifikationen des Smartphones (wie gut ist die Kamera, wie gut der Akku oder was kann der Exynos 2200) aber nicht viel zu der Nutzung mit anderen...
Antworten
6
Aufrufe
542
G
Zurück
Oben