HDMI 2.1 Kabel: Alles was Sie wissen müssen

Das Aufkommen von HDMI-Kabeln mit nummerierten Bezeichnungen hat für viel Verunsicherung gesorgt, und es wurde über das Für und Wider von HDMI 2.1-Kabeln diskutiert. In der Praxis weisen die Kabel keine großen Unterschiede auf – bis jetzt. Wir erklären Ihnen den Sinn und Zweck des Nummerierungssystems.

Das Aufkommen von nummerierten HDMI-Kabeln sorgte zunächst für viel Verwirrung und warf die Frage nach deren Vor- und Nachteilen auf. Diese Kabel unterscheiden sich im Gebrauch nicht wesentlich – zumindest noch nicht. Wir werden die Bedeutung der Nummerierung erklären.

Was ist HDMI 2.1?

High Definition Multimedia Interface, kurz HDMI, ist eine Verbindungsart, die die Übertragung von Audio- und Videosignalen über ein einziges Kabel ermöglicht. HDMI 2.1 ist die neueste Version und kann Bilder mit höherer Auflösung und mehr Bildern pro Sekunde liefern.

  • Die verbesserte Bandbreite von HDMI 2.1 ermöglicht eine höhere Auflösung als bei früheren Versionen.
  • Der HDMI 2.0-Standard kann nur bis zu 60 Bilder pro Sekunde bei 4K-Auflösung verarbeiten; eine höhere Bildrate ist nicht möglich.
  • HDMI 2.1 ist in der Lage, 4K-Inhalte mit maximal 120 Bildern pro Sekunde darzustellen.

HDMI 2.1 führt zu Änderungen bei der Verwendung neuer Kabel

Das HDMI 2.1-Kabel ist nur für 8K- und 10K-Fernseher erforderlich. Bis diese Fernsehgeräte verfügbar sind, wird empfohlen, Kabel bis zur Version 2.0 zu verwenden. Die Eigenschaften des neuen Kabels sind wie folgt:

  • Auflösung von 8K (7.680 x 4.320 Pixel) bis 10K (10.328 x 7.760 Pixel) bei 60 Hz, mit 4K bis zu 120 Hz.
  • Sie arbeiten mit virtueller Realität.
  • Alle HDR-Formate, einschließlich Dolby Vision, werden bis zu einer Farbtiefe von 12 Bit unterstützt.
  • Samsung Tone Mastering ist verfügbar.
  • VRR (Variable Refresh Rate) bietet eine verbesserte Bildwiederholfrequenz für 3D-Darstellungen, insbesondere bei Spielen auf einer Konsole oder einem PC.
  • Mit Quick Media Switching (QMS) lassen sich Verzögerungen bei der Wiedergabe von Filmen und Videos minimieren.
  • QFT (Quick Frame Transport) ist eine ideale Technologie für Virtual-Reality-Anwendungen, da sie Latenzzeiten eliminiert und flüssigere Bewegungsabläufe erzeugt.
Siehe auch  PS5-Controller mit Handy verbinden: iOS & Android Anleitung

HDMI 2.1 Kabel: Alles was Sie wissen müssen HDMI 2.1 Kabel sind für 8K-Fernseher relevant imago images / YAY Images

HDMI 2.1 ist für viele ein Traum von der Zukunft, auch wenn er in bestimmten Fällen nicht unzutreffend ist

Wenn Sie einen neuen 4K-Fernseher kaufen, müssen Sie nicht unbedingt einen anderen Kabelstandard erwerben. Ein normales HDMI-Kabel bis zur Version 2.0 ist normalerweise ausreichend. Den Standard 2.1 benötigen Sie nur, wenn Sie auf bestimmte Funktionen zugreifen möchten. Da dieser jedoch in der Regel nicht richtig übertragen wird, werden HDMI 2.1 sowie 8K und 10K erst in naher Zukunft wirklich relevant sein. Achten Sie stattdessen auf die Schnittstelle Ihres Fernsehers, hier ist der Übergang viel fließender und viele Geräte mit HDMI 2.0 können die gleichen Funktionen wie HDMI 2.1.

  • Wenn Sie in 4K-Auflösung mit einer Bandbreite von 120 Hertz spielen möchten, können Sie neue Kabel kaufen. Die bereits erwähnte variable Bildwiederholfrequenz ist hier von Bedeutung, da sie dazu beitragen kann, Verzögerungen oder Bildstörungen zu vermeiden.
  • Der Auto Low Latency Mode (ALLM) hilft, Latenzzeiten und Verzögerungen zu reduzieren, was für Spiele unerlässlich ist. Leider ist diese Funktion im Moment nicht besonders nützlich, da alle Geräte (Fernseher, Spielkonsolen, PCs, AV-Receiver und Soundsysteme) mit der ALLM-Technologie kompatibel sein müssen.
  • HDMI 2.1 hat das Potenzial, Bilder mit bis zu 60 Hertz auf 8K-Fernsehern wiederzugeben, aber solange die Übertragung nicht tatsächlich in 8K erfolgt, ist das kein großes Problem.
  • Eine ähnliche Frage stellt sich, wenn man Fernsehen mit 4K und 120 Hertz betrachtet. Bei Sportübertragungen kann man mehr nahtlose Bewegungen beobachten, doch auch dieses Konzept bewahrheitet sich in der Realität nicht. Damit ein Fußballspiel in dieser hohen Auflösung übertragen werden kann, verwenden die meisten Sender immer noch 1080p.
Siehe auch  Kabelloses Laden: Das sind die Vorteile von induktivem Laden

(Tipp ursprünglich verfasst von: Maximilian Becker)

Ähnliche Beiträge