Garantieverlust beim Anbrringen einer Schutzfolie

Dieses Thema im Forum "Handys" wurde erstellt von Regnaw, 6. September 2016.

  1. Regnaw

    Regnaw New Member

    6. September 2016
    2
    0
    0
    Ich besitze seit einem halben Jahr ein Samsung Galaxy S 4. Da mir schon einmal bei einem andren Handy das Glas des Displays gebrochen war, habe ich bei dem neuen Handy gleich eine Schutzfolie, die überall im Handel angeboten wird, auf das Display geklebt. Diese Folie, die lediglich Glasbruch verhindern soll, greift in keiner Weise in die Funktionalität des Handys ein. Sie lässt sich auch problemlos und rückstandsfrei wieder entfernen.
    Als ich jetzt das Handy wegen eines Kameraproblems zur Garantiereparatur zu einem Samsung-Servicecenter geschickt habe, bekam ich das Gerät unrepariert zurück. Begründung: An dem Gerät sei ein unsachgemäßer Reparaturversuch festgestellt worden. Dadurch sei die Garantie erloschen. Da ich nie an dem Gerät irgendwelche Reparaturversuche vorgenommen habe, bat ich Samsung um Erläuterung. Jetzt wurde mir erklärt, dass das Anbringen der Schutzfolie als Geräte-Manipulation und unsachgemäßer Reparaturversuch eingestuft werde. Dadurch erlösche die Garantie dauerhaft.

    Auch nach erneuter Rückfrage war Samsung nicht zu einer Änderung der Entscheidung bereit.

    Sollte ich mir mal wieder ein neues Handy zulegen, wird es sicher nicht mehr von Samsung sein.
     
  2. Tratschcafe

    Tratschcafe Member

    27. Dezember 2015
    106
    0
    16
    Moin

    mach die Folie ab und schick es erneut ein.

    Gruß