Garantieverlust beim Anbrringen einer Schutzfolie

R
R.
New Member
6. September 2016
2
0
Ich besitze seit einem halben Jahr ein Samsung Galaxy S 4. Da mir schon einmal bei einem andren Handy das Glas des Displays gebrochen war, habe ich bei dem neuen Handy gleich eine Schutzfolie, die überall im Handel angeboten wird, auf das Display geklebt. Diese Folie, die lediglich Glasbruch verhindern soll, greift in keiner Weise in die Funktionalität des Handys ein. Sie lässt sich auch problemlos und rückstandsfrei wieder entfernen.
Als ich jetzt das Handy wegen eines Kameraproblems zur Garantiereparatur zu einem Samsung-Servicecenter geschickt habe, bekam ich das Gerät unrepariert zurück. Begründung: An dem Gerät sei ein unsachgemäßer Reparaturversuch festgestellt worden. Dadurch sei die Garantie erloschen. Da ich nie an dem Gerät irgendwelche Reparaturversuche vorgenommen habe, bat ich Samsung um Erläuterung. Jetzt wurde mir erklärt, dass das Anbringen der Schutzfolie als Geräte-Manipulation und unsachgemäßer Reparaturversuch eingestuft werde. Dadurch erlösche die Garantie dauerhaft.

Auch nach erneuter Rückfrage war Samsung nicht zu einer Änderung der Entscheidung bereit.

Sollte ich mir mal wieder ein neues Handy zulegen, wird es sicher nicht mehr von Samsung sein.
 
K
Kim
Hey,

Diese Lösungen und Anleitungen können dich bei der Umsetzung unterstützen:

Similar threads

N
Hallo erstmal, hierbei handelt es sich um meinen ersten Beitrag in jeglichem Forum, deshalb bitte ich um euer Verständnis bezüglich der Rechtschreibung oder Anfängerfehlern. Wie bereits oben erwähnt handelt es sich um ein Problem bei meinem über 3 Jahre alten Samsung smart TV. Gleich mal vorab...
Antworten
10
Aufrufe
201
N
D
Hallo liebe Leser, dieser Text soll einen kleinen Eindruck in den Fernseher und den Support von Samsung aufzeigen. Ich habe mir, im Februar 2017, den Samsung KS7090 in 55 Zoll, bei Media Markt mit Plus Garantie, gekauft. Der Preis, von 1200€, der Juke- und Zattoo Gutschein, war einfach sehr...
Antworten
1
Aufrufe
160
M
Zurück
Oben