Samsung Handy ohne oder mit Vertrag

Dieses Thema im Forum "Handys" wurde erstellt von colio15, 13. Mai 2013.

  1. colio15

    colio15 New Member

    30. April 2013
    8
    0
    0
    Hallo,

    ich wollte mal fragen, ob ihr euer Samsung Handy mit oder ohne Vertrag bei einem Mobilfunk-Anbieter gekauft habt?

    Ist ein Samsung Handy mit Vertrag sehr viel günstiger? 8)
     
  2. sk8me

    sk8me New Member

    6. Mai 2013
    35
    0
    0
    Ich hab meins ohne Vertrag, da man damit meistens billiger weg kommt als mit Vertrag. Auch wenn die Verträge meistens sehr verlockend klingen.
     
  3. Dom0203

    Dom0203 New Member

    3. Mai 2013
    14
    0
    0
    Naja es kommt drauf an, wie oft du dein Handy benutzt.
    Viele Handyanbieter bieten Verträge für 20 Euro an mit Handy.

    Darum kann man pauschal nicht sagen ob es sich lohnt.
    Bei mir hat es sich aufjedenfall gelohnt, weil ich mein Handy jeden Tag für telefonieren und SMS + Internet brauche ;-)
     
  4. LuckyLuke

    LuckyLuke New Member

    5. Mai 2013
    33
    0
    0
    Muss man immer abwägen...

    Eigentlich ganz einfach: Kostet ein teures Handy im Vertrag nichts oder nicht viel, so zahlt man es über den Vertrag. Die Anbieter müssen die Handys schließlich auch bezahlen.
    Sie bekommen aber natürlich bessere Preise, weil sie natürlich große Losgrößen nehmen.

    Je nach Angebot kann ein Vertrag aber auch mal günstiger sein..
     
  5. PartyBear

    PartyBear New Member

    12. Mai 2013
    34
    0
    0
    mit Vertrag kommt oft teurer da man für den selben Vertrag ohne Handy meist 10€ weniger bezahlt, daher muss man ausrechnen ob sich die 240€ (auf 2 jahre gerechnet) positiv oder negativ auf den Handypreis auswirken.

    Als Beispiel:

    Samsung Galaxy S4 kostet zZ ca 700 - 750€ ohne Vertrag

    Bei 1und1 bieten sie gerade einen Vertrag für 30€ im Monat an, bei dem das Handy nur 50€ kostet, d.h. zahlt man fürs Handy insgesamt 290€ da der Selbe vertrag ohne Handy nur 20€ im Monat kostet.
    Wenn man also sagt man telefoniert sehr viel und ist viel online, lohnt sich das auf jedenfall, wenn man allerdings keine 20€ im Monat "vertelefoniert" sollte man sich lieber ausrechnen ob man nicht ohne Vertrag besser dran ist.

    Mit Vertrag: 50€ Handy + 30€ x 24Monate (720€) = 770€ für Telefonie und Handy

    Ohne Vertrag: 700€ + zB 5€ x 24Monate (120€) = 820€ fürs Handy und sehr wenig Telefonie

    also in dem fall dürfte es sich definitiv lohnen egal wie viel man telefoniert, aber oft ist das Handy mit dem Vertrag teurer als wenn man es normal kauft, also immer aufpassen :)
     
  6. sk8me

    sk8me New Member

    6. Mai 2013
    35
    0
    0
    Ich bin aufjedenfall eher Fan von Prepaid Verträgen. Man hat aufjedenfall immer einen Überblick über seine Kosten und man kann je nach Bedarf monatlich I-net oder Telefonier Flatrate für ca. 10€ bei meinem Anbieter Fonic dazu wählen. Bin ich also mal in 2 Wochen weg kann ich mit für einen Monat lang für 10€ einfach über SMS eine Internet Flatrate aktivieren. Vorallem Telefoniert man wenn man einen Vertrag mit Telefonflatrate auf dem Handy hat benutzt man das Handy einfach für viele unnötigen Telefonate. Einfaches Beispiel man hockt in seinem Zimmer und will einen Kumpel anrufen. Niemand würde dann noch aufstehen und über das, normalerweise sowieso mit Flatrate, Haustelefon telefonieren. So ziemlich jeder würde einfach sein Handy aus der Hosentasche ziehn und das stattdessen benutzen. Mit eben diesen vermeidbaren Telefonaten er hält man eben den Eindruck man würde sehr viel telefonieren und das der Vertrag sich dadurch für einen Lohnt.
     
  7. PartyBear

    PartyBear New Member

    12. Mai 2013
    34
    0
    0
    dem kann ich eher nicht zustimmen, klar telefoniert man mehr damit "wenns eh kostenlos ist", aber das heißt nicht das man dadurch nur sinnlose Telefonate fördert. Zum Beispiel haben mein Onkel und ein guter Freund von mir beide nur Prepaid Handys. In beiden fällen lohnt es sich mit der Handyflat anzurufen anstatt mit dem Haustelefon (welches ja nur Festnetzflat besitzt).

    Worauf ich hinaus will ist, man erreicht heutzutage einfach nicht mehr Jeden übers Festnetz, aber fast jeder besitzt ein Handy und trägt es ständig mit sich rum. Und wer nicht erreicht werden will schaltet es einfach aus ;)

    Und das mit der Internetflat hängt natürlich auch von der Benutzung ab, aber mal ehrlich, wer braucht schon ein Smartphone wenn er kein Internet unterwegs nutzen will? zum Spielen? für "coole" Apps? ich denke der nutzen eines Smartphones ergibt sich erst so richtig aus mobilem Internet.

    Also wär Prepaid ohne Internet für mich sinnlos und mit Internet fast genauso teuer wie mein Vertrag (Allnetflat mit Telefon SMS und I-net 20€ ohne Smartphone und 30€ mit).

    Wer wenig Telefoniert, Internet nur braucht wenn er unterwegs ist und SMS nur sendet wenn jemand mal nicht erreichbar ist, der kommt mit Prepaid sicher besser weg, aber der braucht auch nich das neuste Handymodell :D
     
  8. MilenA

    MilenA New Member

    12. Juni 2013
    7
    0
    0
    Das teuerste bei Vertragshandys ist meistens das Aufsperren, wenn man den Anbieter wechseln oder aber im Ausland einfach mal die Simcard wechseln will! Da halten sich alle Anbieter kräftig ran.
     
  9. Isa

    Isa New Member

    19. März 2014
    10
    0
    0
    Simlock gibt es doch jetzt kaum noch oder?
     
  10. cassio

    cassio New Member

    23. April 2014
    4
    0
    0
    Also ich habe bis jetzt alle meine Handys und Smartphones mit Vertrag gekauft. Gerade wenn man viel unterwegs telefoniert und online ist, lohnt sich das meiner Meinung nach nur mit Vertrag. Die Prepaid-Optionen sind eher für Gelegenheitsnutzer geeignet. Je nachdem, was man mit dem Smartphone so vorhat, lohnt es sich manchmal
    aber auch, lieber ein paar Euro mehr für das Smartphone zu zahlen und
    dafür beim Vertrag zu sparen. Wenn du dir nicht ganz sicher bist, für welchen Anbieter du dich entscheiden sollst, kannst du zum Beispiel bei 1und1 Handytarife vergleichen. Damit kann man ganz gut rausfinden, bei wem es das beste Angebot für die eigenen Ansprüche gibt.